Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 15. April 2018

SineSpace führt Inworld-Bauwerkzeug ein

Quelle: Sine Wave Entertainment / YouTube
Sowohl Wagner James Au als auch Ryan Schultz haben in den letzten Tagen gemeldet, dass Adam Frisby in den Viewer für seine virtuelle Welt SineSpace ein modernes Inworld-Bauwerkzeug hinzufügen wird. Nachdem nun SineSpace gestern auch ein Video dazu auf YouTube hochgeladen hat, zeige ich das hier mal.

Verwendet wird die Unity Erweiterung Archimatix. Das ist ein relativ leistungsfähiges 3D-Modellierwerkzeug, das sich in alle auf Unity basierende Plattformen einbinden lässt. Dazu gibt es noch einen 3D-Editor mit dem Namen "Inspector". Auch dieser wird demnächst in den SineSpace Viewer eingebaut. Damit kann man dann, wie in Second Life, direkt mit dem eingeloggten Avatar in SineSpace 3D-Objekte erstellen und manipulieren. Das bedeutet, andere Avatare können dabei zusehen oder man kann gemeinsam etwas bauen. Damit bekommt SineSpace einen klaren Vorteil gegenüber Sansar, wo es nur einen Standalone-Editor für den Ersteller der Experience gibt.

Im Video zeigt Adam Frisby, wie er ein Sonnensegel vor seinem Haus erstellt und dann über den Inspector so lange verformt, bis es in die Umgebung passt. Das sieht erst mal ziemlich unspektakulär aus. Aber es ist auch nur ein erster Teaser. In den Kommentaren auf New World Notes schreibt Adam noch, das der Editor auch das Verformen von Prims erlaubt (zum Beispiel aus einer Kugel ein Ei machen) und dass alle Änderungen permanent sind, also auch nach einem erneuten Einloggen noch vorhanden sind.

Erscheinen soll die Neuerung bereits im Mai 2018. Wenn das verfügbar ist, werde ich hier einen ersten Testbericht schreiben.

Upcoming Feature Teaser: Archimatix, Inspector




Links:

1 Kommentar:

  1. Das gefällt mir, damit wird SineSpace immer interessanter.

    Die Niki

    AntwortenLöschen