Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 2. April 2018

Simtipp: La Vie (Frühling 2018)

Ich war heute die meiste Zeit des Tages draußen im RL. Zumindest hier im Rhein-Main Gebiet war heute ein richtig schöner Frühlingstag. Und so habe ich jetzt nur noch ein paar schnelle Fotos von einer Region, die ich am Wochenende besucht hatte.


Über "La Vie" hatte ich letztes Jahr schon zwei Mal etwas gebloggt. Einmal im Herbst und einmal im Winter. Beide Jahreszeiten im letzten Jahr hatten landschaftlich in etwa das gleiche Gelände. Jetzt wurde La Vie für den Frühling komplett umgebaut.


Owner dieser Homestead Region sind Krys Vita und Arol Lightfoot. Zwei relativ bekannte Namen für SL‑Landschaftsgestaltung. Der Landepunkt befindet sich in einem kleinen Häuserviertel. Bei mir hat es etwas gedauert, bis das Mesh von einem der Häuser sichtbar gewesen ist (das war die Konditorei).


Erstaunlich ist, dass fast alle Häuser innen eingerichtet sind. Zwar nicht üppig, aber doch so, dass man erkennt, ob es ein Geschäft, eine Bar, ein Waschsalon oder eine Galerie ist.


Etwas weiter unten am Ufer, gibt es noch ein Gebäude mit einer Wassertankstelle. Das ist auf dem nächsten Foto zu sehen.


Im hinteren Bereich der Region gibt es dann viel Natur. Um dorthin zu kommen, muss man über ein paar Felsen steigen. Ein direkter Weg führt dort nicht hin.


Die Naturlandschaft ist in drei Bereiche aufgeteilt. Angrenzend an die Häuser, gibt es eine saftige Wiese mit urigen Bäumen und ein paar Pferden.


Die große Wiese führt an einem kleinen Birkenwald vorbei zu einem Strandbereich. Den fand ich auf dem aktuellen La Vie am sehenswertesten. Das erinnert mich an einen Strand an der Nordsee. Und auch die Möwen kreisen auf La Vie mit viel Geschrei, ähnlich wie an den norddeutschen Stränden.


Der dritte Landschaftsteil führt hoch auf einen Berg. Dort ist ein Pavillon mit ein paar Skulpturen. Drumherum stehen wieder urige Bäume und es gibt ein paar Tiere, wie zum Beispiel Rehe und kleine Wölfe.


Das Windlight ist hell, aber etwas dunstig. Weit entfernte Objekte werden dadurch undeutlich. Ich habe es dennoch auf allen meinen Fotos verwendet.

So, das war mein Quickie. Morgen muss ich früh raus. Gute Nacht. :)

>> Teleport zu La Vie

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen