Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 11. April 2018

Simtipp: Italian Village of Ciampi

Ich hatte am 8. April bei mir das Attention Magazin für den aktuellen Monat vorgestellt. Enthalten waren auch zwei Reisetipps und einer davon zeigte nette Fotos von "Village of Ciampi". Also habe ich diesen Ort mal besucht.


Zu meiner Überraschung liegt Village of Ciampi auf dem Mainland Kontinent des Heterocera Atolls. Also dort, wo es die vielen Linden Straßen, die SLRR und die große Mauer gibt. Das italienische Dorf belegt auch nicht eine bestimmte Region, sondern besteht aus vielen Parzellen, die sich über drei Regionen erstrecken. Insgesamt wird damit etwas mehr als die Fläche einer einzelnen vollen Region abgedeckt.


Ich habe bei meinem ersten Besuch gar nicht alles erkundet, denn die Grenzen von Ciampi sind fließend. Aber ich vermute, dass alles, was sich innerhalb des Linden Road Dreiecks befindet, zum Dorf gehört. Und an einigen Stellen geht es dann noch auf der anderen Straßenseite weiter. Zum Beispiel ein kleiner Hafen am südlichen Linden Ozean mit dem Namen "Porto Nuovo Harbour".



Der Landepunkt ist direkt vor dem Weinberg, der mir im Attention Magazin so gefallen hat. In der Nähe befinden sich auch zwei Holzschilder. Auf einem sind drei Teleports, auf dem anderen eine grobe Karte des Dorfes. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Karte noch den aktuellen Stand der Bebauung darstellt.


Was direkt nach der Ankunft auffällt, ist die animierte Pflanzenwelt. Sehr viele Bäume, Sträucher und Blumen kommen von Hayabusa Design und machen die für diesen Anbieter typische Scherbewegung. Insgesamt ist das fast ein bisschen zu viel des Guten, denn auch der Viewer muss etwas kämpfen, bis alles in Sichtweite gerezzt ist.



Das Ciampi Dorf besteht einmal aus großen Wohnhäusern, die man mieten kann. Etwa die Hälfte ist aktuell belegt, die andere Hälfte ist frei. Zum anderen gibt es in Ciampi ein Viertel mit kleinen Häuschen, in denen alles Mögliche untergebracht ist. Shops, Cafés, eine Pizzaria und mehrere dekorativ eingerichtete Räume. Zum Beispiel eine kleine Schule, ein Blumenladen oder eine Konditorei.


Am Ende des Hauptwegs steht eine große Kirche. Laut Land-Info kann sie für virtuelle Hochzeiten gebucht werden. Davor gibt es einen größeren Platz und neben der Kirche befinden sich zwei Treibhäuser mit Blumen und Gemüse.


Das Windlight ist auf dem Mainland fast immer SL-Standard. Sofern ein Bewohner nicht die gesamte Region besitzt, hat er nicht die Berechtigung, das Windlight zu ändern. Und keine der drei Regionen, auf denen sich Ciampi befindet, wird komplett belegt. Also habe ich auf meinen Fotos durchgehend ein mediterranes Mittags-Windlight von Torley verwendet.



Owner dieser italienischen Mainland-Idylle ist Viggen Petofi (masterviggen Resident). Auf Social Media Seiten findet man leider nichts zu diesem Mainland Gebiet. Es gibt keinen Blog und keine Flickr-Gruppe. Deshalb kann ich unten nur auf die Scoop.It Seite von Annie verweisen, auf der man noch andere Blogposts zu Ciampi findet.


Es laufen auch verschiedene animierte Tiere in Ciampi herum. Ein Fuchs, ein paar Hasen und ein Pferd habe ich gesehen. Auf Fotos in anderen Blogs gab es aber noch mehr.


Für SL-Fotografen ergeben sich im weitläufigen Village of Ciampi viele Möglichkeiten für gute Motive. Wenn man die Zeit hat, mit dem Windlight zu spielen, kann man sicher noch mehr herausholen. Ich war jedenfalls erfreut, so eine schöne Ecke auf dem Mainland vorzufinden.

>> Teleport zu Italian Village of Ciampi

Link:

1 Kommentar:

  1. Stimmt, ich habe mir das Foto vom Weinberg im Attention-Magazin auch lange angeschaut, da es eine sehr schöne und immersive Ecke der Sim zeigt. Das sind eben die Lichtpunkte in SL, über die ich mich jedes Mal freue.

    Die Niki

    AntwortenLöschen