Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 4. April 2018

Kurzinformation vom Simulator Treffen am 03.04.2018

Avatar unsit beim Regionswechsel / Quelle: Animats
Ich fasse hier im Blog ja oft Meldungen aus dem Content Ersteller Treffen und dem TPV-Treffen zusammen, die einige Linden Lab Mitarbeiter mit interessierten SL-Nutzern regelmäßig inworld abhalten. Nicht so oft berichte ich dagegen vom Treffen der Simulator User Group, die sich fast jeden Dienstag auf der Region Denby trifft.

Dort werden meist die Updates für die wöchentlichen Rolling Restarts durchgesprochen. Doch seit das im Grunde nur noch "interne Fehlerbereinigungen" sind, gibt es da nicht mehr viel zu besprechen. Manchmal wird dann aber auch mal ein Thema aufgegriffen, das von den SL-Nutzern herangetragen wurde. Und das ist seit etwa Anfang Februar 2018 das Thema Regionswechsel mit Vehikeln.

Ein SL-Bewohner mit dem Namen Animats hat bereits im November 2017 dazu einen Thread im offiziellen SL Forum gestartet. Probleme mit dem Regionswechsel kenne ich eigentlich schon, seit ich selbst mit SL begonnen habe (2007). In den Jahren 2012/2013 versuchte dann Linden Lab schon einmal, mit dem Projekt "Threaded Region Crossing" das Problem in den Griff zu bekommen, aber am Ende wurde eigentlich gar nichts verbessert.

Aktuell geht es im Speziellen um das Problem, dass unter bestimmten Umständen (z.B. zwei Regionswechsel innerhalb weniger Sekunden), der Avatar von seinem Vehikel getrennt wird, während die Sitzpose aus dem Vehikel weiterhin aktiv bleibt. Der Avatar schwebt oder zappelt dann meist viele Meter über der Region in der aktiven Fahrpose. Wer sich nicht vorstellen kann, was ich meine, kann sich zwei Videos von Animats ansehen, die er in den letzten Wochen zu diesem Problem erstellt hat.

Videos:
Typische Avatar Unsit Pose / Quelle: Animats

Die Videos wurden in erster Linie von Animats erstellt, um Linden Lab zu verdeutlichen, was er mit "half-unsit" beim Regionswechsel eigentlich meint. Gefragt hatte Linden Lab im JIRA Report BUG-214653, der ebenfalls von Animats angelegt wurde.

Und da sich dieser Nutzer scheinbar berufen fühlt, das Problem nun mit Linden Lab zusammen zu beheben, hat er auf GitHub auch noch ein Dokument mit Lösungsansätzen angelegt. Seine Ansätze bestehen einmal in der Verhinderung, dass ein Trennen des Avatars überhaupt passiert und zum anderen in einem "Rückteleport" zum Vehikel, falls dann doch eine Trennung erfolgt ist.

In den letzten Wochen wurde schon öfter beim Simulator Treffen über dieses Thema diskutiert. Aber es hieß immer, dass Linden Lab keine Ressourcen frei hätte, um in diesem Bereich Verbesserungen vorzunehmen. Doch mit all den Daten und Erkenntnissen, die Animats inzwischen gesammelt hat, will Linden Lab jetzt wohl doch probieren, ob sie etwas machen können. Simon Linden hat nun laut Nalates Urriah, mit Arbeiten am Simulator begonnen. Und der JIRA Report wurde am 29. März von Caleb Linden auf "Accepted" umgestellt.

Es gibt zwar (noch) kein offizielles Projekt, mit dem Linden Lab dieses Problem gezielt angeht, aber offenbar sind sie dennoch daran interessiert, hier eine Besserung herbeizuführen. Vor allem, nachdem die kürzlichen Änderungen für Premiums (doppeltes kostenloses Land) und Mainlandgebühren (weniger Tier) zu einem kleinen Ansturm auf gut gelegene Mainland-Parzellen geführt haben. Und mir würde ein reibungsloserer Regionswechsel natürlich auch gefallen.

Links zum Thema:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen