Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 1. März 2018

[Video] - Future Shock: Episode 9 - Aftermath

Quelle: Future Shock: Episode 9 - Aftermath
Mehr als ein Jahr nach Staffel 1 und der letzten Episode von "Future Shock", hat Pryda Parx am 28. Februar 2018 nun die zweite Staffel ihrer Sci-Fi Machinima Reihe aus Second Life gestartet.

Dabei handelt es sich nicht um eine Fortsetzung der Geschichte aus der ersten Staffel, sondern es wird noch einmal die gleiche Geschichte aus der Perspektive der Rebellen erzählt. Deshalb jetzt noch mal kurz die Rahmenhandlung, soweit ich sie in Erinnerung habe.

In einer nicht allzu fernen Zukunft haben die Menschen viel Zeit, da Roboter und Computer alle Arbeiten verrichten. Die Gesellschaft verbringt ihre Freizeit in virtuellen Welten, in die sie mit Hilfe von VR-Brillen oder VR-Kammern komplett eintauchen. In der Folge dieser intensiven Nutzung von VR-Technologie, vermischen sich die reale und virtuelle Welt in der Wahrnehmung der Protagonisten.

Es gibt aber auch eine Rebellengruppe, die dieses System aus Technologie und abgestumpfter Gesellschaft bekämpft. Der Anführer der Rebellen versuchte in der letzten Folge der ersten Staffel, die bis dahin im Mittelpunkt der Geschichte stehende Tracy zu rekrutieren. Tracy gehörte bis dahin zu der Gruppe der Menschen, die sich mit VR-Erlebnissen vergnügen.

Ob es nun eine gute Idee ist, eine Serie, die in der ersten Staffel acht Episoden hatte, noch einmal aus anderer Perspektive zu erzählen, kann ich (noch) nicht sagen. Episode 9 ist anders als die Episoden zuvor, denn es wird viel gesprochen. Allerdings geht es ziemlich monoton zu. Geblieben ist die nette Optik. Schwarzweiß mit blauen Lichtern ist das RL und die bunten Szenen sollen das "Dark Grid" in einer virtuellen Welt darstellen. Diese Szenen wurden auf Misty Mountains (Calas Galadhon Regionen) in Second Life aufgenommen.

Future Shock Episode 9 - Aftermath



Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen