Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 7. Oktober 2017

Octoberville 2017 - die Halloween Hunt

Wie jeden Freitag, hat Linden Lab auch heute wieder seine Highlights aus Second Life Destination Guide gepostet. Genau wie letzte Woche, hatte jede vorgestellte Region etwas mit Halloween zu tun. Diesmal war aber ein Tipp dabei, den ich dann gleich mal kurz angesehen habe. "Octoberville" ist eine Hunt, die ich als den Klassiker unter den Halloween Events in Second Life bezeichnen würde. Denn diese Hunt wird seit 2005 in SL durchgeführt.


Die Octoberville Hunt läuft vom 1. bis 31. Oktober auf einer Fullprim Region, deren Prims auch fast komplett genutzt wurden. In diesem Jahr ist die Hunt besonders schwierig. Obwohl sie schon seit sechs Tagen läuft und sich 304 Teilnehmer registriert haben, konnten erst sieben Leute die Aufgaben vollständig lösen. Das kann man sich auf der Octoberville Homepage etwas weiter unten im "2017 Statistics" Fenster ansehen.


Obwohl die Aufgaben so schwer sind und einige Randbedingungen nicht gerade lustig klingen, ist die Region fast immer voll. Der Zugang ist beschränkt auf 40 Basic Accounts, plus 4 Premium Accounts. Ohne Premium hätte ich heute keine Chance gehabt, auf die Region zu kommen. Zu den "nicht lustigen" Randbedingungen, gehört auch noch eine Skriptbegrenzung auf 50 Millisekunden, was sehr gering ist. Ich musste meinen AO ausziehen, sonst wäre ich nach 15 Minuten von der Region geflogen. Stattdessen habe ich den AO von einem SL Starter-Avatar genommen. Damit lag ich dann auf 23 Millisekunden oder so.


Die Skriptkontrolle scheint aber auch etwas zu bringen. Trotz 44 anwesender Avatare, hatte ich keinen Lag und keinen Gummibandeffekt während meiner etwa 45 Minuten auf der Region. Nur wenn ein überfrachteter Avatar neu auf den Sim teleportiert ist, gab es für eine Sekunde einen Hänger. Aber auch solche Avatare müssen sich dann "nackisch" machen, wenn sie die Hunt spielen wollen.


Wer sich trotz meines Berichts in das Abenteuer stürzen will, hat dann einiges zu tun. Am Landepunkt gibt es zunächst zwei Notecards. Eine Notecard ist super lang und enthält eine Einführung zur Geschichte von Octoberville, eine Anleitung, was zu tun ist, um mit der Hunt zu starten und viele Hinweise, welche Optionen man hat, um die ganzen Aufgaben zu lösen. Die zweite Notecard erklärt dann lediglich, wie das Nachrichten Board in der Crowbar funktioniert. Das ist der Club, in dem während des Halloween Monats einige Partys durchgeführt werden.


Den Inhalt der langen Notecard kann ich hier unmöglich wiedergeben. Deshalb erkläre ich jetzt nur grob den Ablauf am Anfang, so wie ich ihn auch selbst durchgezogen habe.

Man landet auf der Veranda eines Hauses. Von dort sollte man zuerst in die Mitte der kleinen Stadt zu einem Lagerfeuer laufen. Direkt am Feuer steht eine Steinskulptur, die durch Anklicken das Game-HUD übergibt. Dieses HUD ist webbasiert und nutzt HTML. Deshalb muss man im Viewer den Media Stream aktivieren, also die Option, mit der man auch Videos in SL ansehen kann. Sollte danach immer noch nichts geladen werden, dann einmal mit der Maus in das HUD-Fenster klicken.

Hier ein Foto von der Feuerstelle, an der man das HUD bekommt:


Hat man das HUD angelegt, muss man sich auf der Octoberville Webseite registrieren. Dazu geht man auf das Nachbargrundstück, auf dem sich die Wall of Fame befindet (Anzeige der Spieler, welche die Hunt schon geschafft haben). Dort ist links neben der Wall ein Schild, das durch Anklicken ein Fenster öffnet, den Avatar-Namen auf der Webseite registriert und gleichzeitig im Chat ein Passwort ausgibt. Mit diesem Passwort kann man sich unter seinem Avatar-Namen dann auf der Webseite einloggen.

Hier ein Foto von der Wall of Fame. Links daneben ist das Schild zum Registrieren:


Hat man seinen Account auf der Webseite bestätigt, wird das Profil in das HUD geladen. Ich habe mir den Spaß gemacht, auch noch ein Profilbild auf der Webseite hochzuladen. Auch das wird dann im HUD angezeigt. Ansonsten hat das HUD fünf Registerkarten auf der linken Seite. Klickt man sie an, ändert das HUD die Anzeige. Im Grunde sind aber nur drei Registerkarten wirklich wichtig.

Hier mal die Screenshots zu den drei wichtigen Anzeigen:

   

  • "Hunt Item List" - Liste der Hunt Objekte, die man bereits gefunden hat oder die man noch finden soll. Es sind insgesamt 100 Objekte. Alle Einträge, die nur als "???" angezeigt werden, müssen durch irgendeine Aktion zuerst freigeschaltet werden (gilt für alle drei Registerkarten).
  • "Quests" - Das sind kleine Aufgaben, die von den vielen NPCs auf der Region gestellt werden. Um eine Aufgabe zu starten, muss man einen NPC im Chat ansprechen. Einige NPCs haben mehr als eine Aufgabe parat, aber man kann immer nur eine Aufgabe zu einem Zeitpunkt bearbeitet (nicht mehrere gleichzeitig).
  • "Achievements" - Hier werden die Erfolge und Belohnungen durch gelöste Quest aufgelistet.

Um das Spiel erfolgreich zu beenden, müssen alle Hunt-Items gefunden und alle Quests gelöst werden.


Um in diesem Spiel voran zu kommen, sollte man die Region komplett erkunden, Dinge anklicken, Schilder und Hinweise lesen und Szenen anschauen. Nach und nach soll dann die Geschichte hinter der Hunt zum Vorschein zu kommen. Sollte etwas nicht aufnehmbar sein, obwohl es zur Story gehört, dann ist es höchstwahrscheinlich durch eine andere Aktion noch nicht freigeschaltet worden.

In der Notecard steht noch, dass man diese Hunt nicht besonders schnell lösen wird. Die Ersteller sprechen von Tagen oder gar Wochen, um alles zu beenden.


Das Windlight auf der Region ist Mitternacht. Ich habe das auf meinen Fotos auch so belassen, jedoch das Ganze etwas mit Gamma aufgehellt. Die Gestaltung ist mal sehr hochwertig und mal etwas old style. Die meisten Häuser samt Inneneinrichtung, sehen aber ganz nett aus. Dazu gibt es viel Halloween Dekoration und ein herbstliches Ambiente. Das Erkunden dieser Region macht jedenfalls Spaß, egal ob man die Hunt absolviert oder nicht.

>> Teleport zu Octoberville 2017

Links:

Kommentare:

  1. Echt schwierig diese Hunt. Nun hab ich aber auch eine in SL gefunden, die sehr interessant und ebenso schwierig ist. Eigentlich ist es mehr ein Spiel, dass sehr viel Geschick erfordert. Es findet statt auf der sim "Bay of Surreality", bis Ende Oktober.

    AntwortenLöschen
  2. sorry, sollte heissen bis Ende November. :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Sim ist sehr schön geworden, ich freue mich sehr, dass mit so vielen Objekten von mir dekoriert wurde, danke an das Team.
    Felix

    AntwortenLöschen