Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 3. Oktober 2017

Microsoft hat AltspaceVR gekauft

Homepage von AltspaceVR
Heute gibt es lauter Kurzmeldungen bei mir im Blog. Die nächste habe ich gerade auf VRODO gelesen. Demnach wurde die im Juli kurz vor dem Aus stehende VR-Plattform AltspaceVR jetzt von Microsoft übernommen.

Ich hatte dazu in meinem Blog im August zuerst über die bevorstehende Abschaltung berichtet und etwas später dann über die Rettung von AltspaceVR durch finanzielle Hilfe aus unbekannten Quellen.

Zu diesem Zeitpunkt vermuteten die meisten, dass Oculus Rift Erfinder Palmer Lucky die Plattform gerettet hätte. Doch durch die Meldung von heute, die ihren Ursprung im englischen Altspace Blog hatte, ist nun klar, dass Microsoft der ominöse Geldgeber im August gewesen ist.

Microsoft möchte mit den AltspaceVR Mitarbeitern gemeinsam die "weltbeste Mixed-Reality-Community" aufbauen. Wie viel Microsoft für AltspaceVR bezahlt hat, wird nicht genannt. Aber bei etwa 35.000 aktiven Altspace-Nutzern pro Monat, dürfte es nicht allzu viel gewesen sein. Mit der Übernahme von AltspaceVR hat nun Microsoft ein ähnliches Produkt im Portfolio, wie Facebook mit "Spaces", das im Frühjahr 2017 vorgestellt wurde. Der Zugang zu AltspaceVR, soll auch unter Microsoft weiterhin mit den bisherigen VR-Geräten möglich sein (Oculus Rift, HTC Vive, Google Daydream, Samsung Gear VR).

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen