Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 24. Oktober 2017

LEA 15: "Dissected Soul" von Theda Tammas

Am 1. Juli 2017 hat Dividni Shostakovich für seinen Split Screen Installation Space eine der zwanzig Regionen bei der aktuellen LEA Landvergabe erhalten. Schon kurz darauf wurde die erste Installation von JadeYu Fhang eröffnet. Im August kam dann noch eine weitere Installation von Krystali Rabeni dazu.


Am 19. Oktober wurde nun die Eröffnung der dritten Split Screen Installation angekündigt. Sie heißt "Dissected Soul" und wurde von Theda Tammas erstellt. Die anderen beiden Installationen wurden dafür abgebaut.


Im Blogpost von Dividni ist ein direkter Teleport zur Installation angegeben. Der funktionierte bei mir allerdings nicht. Man landet auf einer Plattform in 500 Meter Höhe. Dort ist ein Plakat mit der Aufschrift "Dissected Soul". Das ist der Teleport nach unten auf den Simboden.


In der Notecard, die man auf der Plattform erhält, steht nicht viel drin. Dafür hat Dividni in seinem Blog ein paar Zeilen zur Installation geschrieben.
Dissected Soul von Theda Tammas ist ab jetzt auf Split Screen geöffnet. In dieser faszinierenden Arbeit gibt es Körper, die gebrochen, gewunden und mit Löchern durchdrungen sind. Ein roter Strang verbindet viele von ihnen und ein großer Teil dieses Strangs ist von Stacheldraht umgeben. Das Kernstück ist ein Herz, das in kleine Stücke zersprungen ist, die durch die Luft fliegen. Und alles liegt in einem flachen See, in dem sich ein dramatischer Hell-Dunkel-Himmel spiegelt.



Künstlerin Theda Tammas verbindet mit ihrer Arbeit nur einen Vers von Fernando Pessoa, der da lautet:
"Ich weiß nicht, wie viele Seelen ich habe, ich habe mich in jedem Moment verändert. Ich fühle mich immer wie ein Fremder. Ich habe mich noch nie gesehen oder gefunden."


Damit die Installation so aussieht wie sie Theda erstellt hat, sollte man das Regions-Windlight verwenden. Man kann durch verschiedene Blickrichtungen zwei unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Blickt man in Richtung der zwei schwarzen Wände, die als Sichtschutz zu den Nachbarregionen dienen, heben sich vor allem die Farben gut ab. Blickt man dagegen in Richtung offenes Meer, wird der Himmel zu einem Teil der Szene. Und der sieht wolkentechnisch aufregend aus.


Zusammenfassung:

Dissected Soul

Quelle: [Division Street / Divided Path] - Theda Tammas's "Dissected Soul" at Split Screen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen