Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 29. August 2017

[LL Blog] - Wir feiern 14 Jahre SL mit Investitionen in die Zukunft

Quelle: SL Brand Center
Linden Lab am 29.08.2017 um 10:45 AM PDT
(19:45 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -

Liebe Second Life Bewohner,

Es war ein spannender Sommer bei Linden Lab. Second Life feierte sein 14-jähriges Jubiläum und kurz danach eröffneten wir auch die Sansar Creator-Beta für die Öffentlichkeit. Darüber hinaus sind wir begeistert, eine Reihe von Investitionen für Second Life und seine Communities bekannt zu geben, die Verbesserungen für unseren Technik-Support, die Kundenbetreuung, die Abrechnungssysteme, für Upgrades und für die Kundenakquisition umfassen werden. Alles in allem haben wir für das kommende Jahr viele Millionen (USD, nicht L$...) eingeplant, um SL noch besser zu machen und wir werden alle auf dem Laufenden halten, wenn die Verbesserungen eingeführt werden (oder früher).

Die Meilensteine ​​dieses Sommers haben uns allen wieder die Gelegenheit gegeben, darüber nachzudenken, wie stark die Second Life Gemeinschaft ist, was für eine unglaubliche Geschichte SL bisher gehabt hat und was für eine fantastische Zukunft noch für die virtuelle Welt und ihre Bewohner bevorsteht.

Seit mehr als 14 Jahren habt ihr denkwürdige Erlebnisse, mannigfaltige Gemeinschaften, enge Beziehungen, blühende Ökonomien, bezaubernde Kunst, spannende Events und erstaunliche Kreationen aller Art geschaffen. Ihr habt diese Welt gebaut und wir sind stolz darauf, die Plattform und Werkzeuge anzubieten, die euch helfen, dies zu tun. Wir bei Linden Lab sind weiterhin beeindruckt von dem, was wir von den Bewohnern jeden Tag sehen können und wir wollen, dass ihr wisst, dass wir dieses Engagement an und die Liebe für Second Life teilen.

Hier sind ein paar der Dinge, auf die ihr euch bald freuen könnt:
  • Wir arbeiten hart daran, die gesamte SL-Infrastruktur zu modernisieren und in die Cloud zu bringen, was den Bewohnern von nah und fern eine Fülle von Möglichkeiten eröffnen wird. Es wird uns unter anderem erlauben, SL für die Bewohner auf der ganzen Welt leistungsfähiger zu machen. Es wird uns ebenfalls erlauben, neue Produkte mit flexibleren Preisen einzuführen.

  • Wir arbeiten an mehreren Funktionen, um den Wert von Premium-Abonnements zu erhöhen. Zuletzt haben wir für die Premium-Mitglieder einen vorrangigen Zugang zu fast vollen Veranstaltungen (Regionen) gegeben und in Kürze werden wir bereit sein, noch ein paar weitere spannende Neuigkeiten für Abonnenten zu enthüllen.

  • Wir entwickeln eine Reihe von großartigen Erweiterungen für Windlight (Code-Name: EEP!), die mehr Nutzen, Flexibilität und neue Vermarktungsmöglichkeiten für SL-Land bringen werden. Und sie werden die Windlight-Einstellungen zu einer handelbaren Ware machen.

  • Wir haben eine Erweiterung des Animationssystems in Arbeit (Codename: Animesh), die es Nicht-Avatar-Objekten ermöglichen wird, leistungsstärkere und effizientere Skelettanimationen zu verwenden, so wie es die heutigen Avatare können (Bento). Und es sind noch mehr Änderungen für Ersteller und Händler im weiteren Verlauf des Jahres geplant.

  • Wir haben auch neue Erlebnisse und Veranstaltungen in Planung. Ein spannendes, neues, gridweites Gaming-Erlebnis kommt bald! Das Team kann es kaum erwarten, die Details mit euch in einigen Tagen zu teilen. Ebenfalls in Arbeit für diesen Herbst, ist eine aktualisierte Halloween Haunted Tour, was mit neuen spektakulären Veranstaltungen gefeiert wird. Ganz abgesehen davon werden wir im nächsten Jahr 15 - SL15B, Baby! Das ist ein unglaublicher Meilenstein und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch, um eine tolle Feier zu produzieren.

Lang lebe Second Life und lang lebe der kreative Prozess in den erstaunlichen Welten, die ihr geschaffen habt! Vielen Dank, dass ihr SL mit euren Kreationen und Gemeinschaften in den letzten 14+ Jahren bereichert habt und lasst uns noch viele, viele mehr zusammen erleben.

Beste Grüße,

Ebbe Linden, CEO & Second Life Team

Quelle: Celebrating 14 Years of SL with Investments in Its Future
............................................................................................................................................................

Anm.:
Mannomann, da hat Ebbe aber ganz schön dick aufgetragen, nachdem er sich Monate nicht bei der Second Life Community hat blicken lassen. Es kommt mir fast so vor als ob das ein Beruhigungsbeitrag für die aufgeschreckten SL-Nutzer ist, die Sansar mit Skepsis betrachten.

Kommentare:

  1. lobenswert diese Erkenntnis der SL Macher,um so mehr frag ich mich welchen Zweck Sansar erfüllen soll

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht um eine neue Generation User zu erreichen? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja welche denn?
      einige Nerds mit Gamer Maschinen und VR Brille,die sich dann damit an den tollen Experiences totglotzen können bis der Arzt kommt
      und bis sich das für LL rechnet soll der geneigte SL User als finanzkräftiger Platzhalter das Ding am laufen halten
      Sansar war vielleicht gut gemeint aber nur halb durchdacht,bleibt zu hoffen das man früh genug erkennt,wann es Zeit ist die Notbremse zu ziehen,eine Hype wie es bei SL gab kann ich mir da nicht vorstellen
      Schuster bleib bei deinen Leisten,gilt heute wie vor hundert Jahren :-)

      Löschen
  3. Zu Deiner Anmerkung: Das war mein erster Gedanke;)als ich die mail las.Es geht ja nicht nur um Sansar, sondern auch darum, dass er in einigen Interviews seltsame Äusserungen brachte, wie u.a. SL wäre die Gelddruckmaschine (ups-ja, der Eindruck konnte während der Entwicklungszeit von Sansar entstehen) und er nicht einmal die Zeit aufbrachte zumindest 10 Min. zum 14. SL-Geburtstag einige warme Worte an seine so hochgeschätze Community zu wenden. Insofern sehe ich die mail bestenfalls als Beruhigungs-Entschuldigungsbonbon für das misstrauische Kind und sowieso als mehr oder minder gekonnte PR-Aktion von Ebbe.Bleibt abzuwarten, ob-wann-wie die Ziele nun umgesetzt werden. Nach wie vor wird meines Erachtens das Potential von SL unterschätzt, auch von Ebbe, der ein anderes Bild von SL insgesamt und von seiner Zielgruppe zu haben scheint.Sansar ist ein völlig anderes Konzept, wobei mir hier auch die Zielgruppe und das wirtschaftliche Konzept noch nicht so ganz verständlich ist. Bleibt spannend.

    AntwortenLöschen
  4. Anidusa Carolina30. August 2017 um 09:54

    Was mir auffällt ist, dass Ebbe hier Dinge als "Geschenke und Zuwendung" an die SL Community anpreist, welche im Endeffekt doch nur Geld für LL einbringen sollen. Nicht, dass ich das für unlauter halte das LL Geld mit SL verdient, aber neue Angebote als Bonbons zu deklarieren welche ja nur aus Liebe zur Community erarbeitet werden, das find ich moralisch ein wenig fragwürdig.
    Und mehrere Millionen zu Investieren ist kein Geschenk an User sondern ein Must wenn SL weiter bestehen soll. Jede Firma die nicht untergehen möchte muss investieren!
    "spannende Neuigkeiten für Abonnenten" ist kein Geschenk an Vips sondern soll mehr Abonnenten bringen.
    " Und sie werden die Windlight-Einstellungen zu einer handelbaren Ware machen." Na super! Soll das heissen es gibt dann neue, tolle WLs, für die man aber bezahlen muss? WTF?
    "Änderungen für Ersteller und Händler"........na fein! Damit die Avatare noch komplizierter werden, Noobs schlussendlich gar nicht mehr durchblicken, und damit man die User dazu bringen kann noch stärker in den Wettbewerb "wer hat den schönsten Avatar auf ERden?" einzusteigen und neue Bedürfnisse bei ihnen zu wecken. Denn am Umsatz der ERsteller verdient man ja massgeblich mit.
    Nochmal: Ich verurteile nicht die Tatsache dass LL Geld mit SL verdient. Das ist richtig und gut so denn es ist deren Job.
    Ich würde mir aber wünschen, dass sie sich vordergründig mal der Beseitigung derzeit bestehender Probleme widmen würden, und sich eventuell überlegen sollten wie sie das Geschäftsmodell von SL so umstrukturieren könnten, dass sie die Landpreise senken könnten und die dadurch entstehenden Verluste irgendwie anderweitig ausgleichen. DAS wäre m.E. ein "Geschenk an die Communtiy"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Und sie werden die Windlight-Einstellungen zu einer handelbaren Ware machen." Na super! Soll das heissen es gibt dann neue, tolle WLs, für die man aber bezahlen muss? WTF?

      Ja, das wurde so bereits angekündigt. Man kann ein erstelltes Windlight in seinem Inventar als Objekt speichern und es auch auf den Marketplace hochladen, um es da zu verkaufen. Allerdings 'muss' es dann niemand kaufen. Wer etwas kreativ ist, kann sich weiterhin seine eigenen Windlights erstellen, oder auf die vielen kostenlosen Windlights zugreifen, die auf verschiedenen Webseiten angeboten werden.

      "Ich würde mir aber wünschen, dass sie sich vordergründig mal der Beseitigung derzeit bestehender Probleme widmen würden, und sich eventuell überlegen sollten wie sie das Geschäftsmodell von SL so umstrukturieren könnten, dass sie die Landpreise senken könnten und die dadurch entstehenden Verluste irgendwie anderweitig ausgleichen."

      Am Geschäftsmodell will LL scheinbar ja Änderungen vornehmen. Oben im Post von Ebbe heißt es im ersten Listenpunkt: "Es wird uns ebenfalls erlauben, neue Produkte mit flexibleren Preisen einzuführen." Damit sind weitere Regions- und Landmodelle gemeint, die sich irgendwo zwischen Full Sim und Open Space bewegen. Dass damit auch eine Reduzierung der Landpreise kommt, ist aber eher unwahrscheinlich.

      Insgesamt habe ich bei diesem Posting von Ebbe auch eher ein zwiespältiges Gefühl. Mir kam sogar der Gedanke, dass LL auf die folgende Strategie umschwenkt: "Sansar war vielleicht ein Fehler. Damit wir die Verluste auffangen können, müssen wir uns wieder SL und den treuen Melkkühen zuwenden."

      Löschen
    2. lol, Maddy, das war ja wohl Gedankenübertrageung, parrallel hatte ich meinen Kommentar unten geschrieben :-)

      Die Niki

      Löschen
    3. Na ja, das ist einfach etwas zu viel Lobhudelei von Ebbe an die SL-Nutzer. Irgendwas kann da nicht stimmen. :)

      Löschen
    4. Anidusa Carolina31. August 2017 um 13:07

      LOL, was auch immer es ist. Ja es klingt nach "Einschleimen" und "heey wir haben Euch nicht vergessen!"
      Vielleicht isses auch nur ein schlechtes Gewissen, whatever.

      Löschen
  5. Ich setzte noch mal eine andere "rein fiktive" Betrachtungsweise drauf:

    LindenLab Zentrale in der 945 Battery Street, San Francisco Dienstag Vormittag, Meeting mit Ette.

    "Hi, morgen... was gibt's Neues Leute?"

    "Ähhmmm... die geplanten Billing Maintainances in SL sind soweit gut gelaufen, wir konnten alles planmäßig einstellen."

    "Nicht doch SL, ich meinte was gibt's Neues bezüglich Sansar. Nach ca. einem Monat Betabetrieb sollten ja schon einige Erkenntnisse vorliegen."

    "Ach soooo..." [betretendes kurzes Schweigen im Sitzungsraum]

    "Na? was nun?"

    "Naja..... ähmmmm.... wie soll ich sagen.... es ist..."

    "Nun, los!"

    "Die Zahlen liegen hinter unseren Erwartungen etwas zurück."

    "Etwas? Definiere etwas!"

    "Die Nutzer stehen Sansar doch kritischer gegenüber, als wir dachten."

    "Verdammt!!!!"

    [Schweigen]

    Am Tischende meldet sich verschüchtert ein neuer Mitarbeiter.

    Ette leicht missmutig: "Ja bitte"

    "Anbetracht des doch wohl schleppenden Starts schlage ich vor erst noch mal das SL zu stärken, damit wir die Nutzer halten und somit die Einnahmen sichern. Damit können wir dann Sansar noch weiter verbessern und versuchen die Akzeptanz zu steigern"

    [Die Anwesenden schauen den Neuling erstaunt an]

    Ette überlegt: "hmmmmmmmm....."

    Ettes Gesicht hellt sich auf: "Gar nicht mal so schlecht.... Entwerfen Sie mal einen Text dazu."

    Ette steht auf: "Danke, so machen wir es."


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du jetzt Ebbe oder tatsächlich Ette, eine meiner treuen Leserinnen?

      Löschen
    2. LOL, natürlich meinte ich Ebbe. Aber scheinbar hat sich Ette bei mir durch Deinen Hinweis im Beitrag zu Chica im Hirn festgesetzt.

      Sorry Ette, Du warst natürlich nicht gemeint :-)

      Danke für den Hinweis Maddy.

      Die Niki

      Löschen
  6. meines erachtens ist das reines blabla , was macht LL hier neu ?
    den premiumuser goodies zustecken, - nicht neues , der grosse Halloweenhunt -- nichts neues , eine cloud entwickeln -- wer weis wann sie das machen, eine feier zum geburtstag ? auch nichts neues , bento steht sowieso unter ständiger entwicklung .- also auch nichts neues, das WL zu vermarkten , -- wundert mich das sie nicht früher darauf gekommen sind -- könnte ja wieder geld fliessen also auch nichts neues! in diesem sinne danke LL für diesen tollen beitrag zum thema : wie halte ich die sler ruhig weil da könnte ja noch geld fliessen das wir ins sansar stecken können

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also animesh hat ja nichts mit dem bento Avatar Skelett zu tun. animesh its wie der Name schon andeutet für das animieren von mesh - objekten. mehs Objekte die dann ein animierbares Skelett bekommen. also zum beipsiel für Tiere aus mesh. so ein skelett gibt's halt aktuell nicht. diese tierchen werden aktuell alle sozusagen mit tricks und Workarounds zum leben erweckt.

      das windlight vermarkten naja werum auch nicht. ich hab auch shcionmal nachgehshaut was denn für eine windlight Einstellung auf einer sim verwendet wird und nicht selten waren es dann eigene Kreationen. werum soll man nicht füür ein paar l$ eins verkaufen oder kaufen können. eine gesture its auch etwas voll tottal simples, dennoch werden die verkauft und gekauft.

      :)

      Löschen
  7. Finde das Windlight jetzt verkaufbar werden soll garnicht so schlimm weil man es ja auch dann kostenlos teilen kann. So kann ich meiner Freundin meine Windlight einstelung geben wo sie ja nicht so viel Ahnung hat wie man das einstellt =)

    Gruss Nic

    AntwortenLöschen
  8. Anidusa Carolina31. August 2017 um 13:11

    Ja das hatte ich missverstanden. Ich dachte das neue WLs nicht mehr in die Viewer eingefügt werden sondern demnächst grundsätzlich gekauft werden MÜSSEN, lach.
    Wenn jemand gut im Machen von WLs ist, klar warum soll der die nicht anbieten können. Dann kann man kaufen, muss aber nicht.
    NUR:
    Das bedeutet gleichzeitig, dass die Leute die bisher ihre WLs freundlich der Allgemeinheit zur Verfügung stellten und für fast jeden Viewer.........das in Zukunft lassen werden. Denn sie wären ja doof wenn sie etwas umsonst und aus purer Menschenliebe teilen, womit man Kohle machen kann.........seufz. Es wird also in den Viewern in absehbarer Zeit wohl kaum mehr neue WLs geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die grundsätzliche Handhabung für Windlights im Viewer so bleibt, wie es heute ist, dann gibt es einen Weg, wie man die Windlights für sich speichern kann, die auf einer Region aktiviert sind, die man gerade besucht.

      Löschen