Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 12. Juli 2017

Linden Lab verwendet Technologie von IKinema für Avatar-Bewegungen in Sansar

Quelle: IKinema
Am 11. Juli hat die Middleware Firma IKinema in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass Linden Lab ihre Software zum Animieren von Avataren in Sansar einsetzen wird.

Alexandre Pechev. CEO von IKinema, schreibt, dass die Partnerschaft mit Linden Lab der Zugang zu virtuellen Erlebnissen für seine Firma sei und dass die Technologie von IKinema die Erfahrung in Sansar verbessern werde.

Auch Linden Labs Produktmanager Bjorn Laurin wird in der Mitteilung zitiert. Es sagt, dass Avatare, die sich natürlich bewegen, wichtig für die Qualität der sozialen Erfahrung in Sansar wären. Die Technologie von IKinema könne das mit Hilfe von VR Hand-Controllern bewerkstelligen.

Das Verfahren, das IKinema bei dieser Software einsetzt, beruht auf inverser Kinematik. Über die Controller wird die Position der Hände ermittelt. Alle weiteren Bewegungen werden anhand von natürlichen Freiheitsgraden der Gelenke berechnet. Eigentlich alles so ähnlich, wie schon bei High Fidelity. Laut IKinema, wird deren Software bereits in VR-Applikationen, Spielen, Trainingsprogrammen und Simulationen eingesetzt.

Für Leute, die in Sansar keine VR Hand-Controller haben, dürfte die Technologie von IKinema jedoch keine Vorteile bieten.

Links:

Quelle: Linden Lab Integrates IKinema Tech for Natural Avatar Movements in Sansar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen