Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 22. Juli 2017

Infos aus dem Content Ersteller Treffen in KW 29

Quelle: Medhue / YouTube
Am Donnerstag, den 20. Juli, hat in Second Life ein weiteres Treffen der Content Ersteller stattgefunden. Eigentlich findet dieses Treffen jede Woche statt, aber es lohnt sich einfach nicht, jede Woche darüber etwas zu schreiben. Denn die Themen sind über viele Monate immer die gleichen.

Auf den Treffen wird dann nur wenig Neues erzählt, denn in fünf Arbeitstagen macht Linden Lab eben auch nur minimale Fortschritte. Deshalb fasse ich nur alle drei bis vier Wochen eines der Treffen zusammen. Wer meine letzten Ausführungen vom 2. Juli noch in Erinnerung hat, wird in der heutigen Zusammenfassung einige bekannte Aussagen wiederfinden.

In dieser Woche waren beim Treffen auch nicht so viele Besucher wie in den Wochen zuvor. Ist eben Sommerloch in der nördlichen Hemisphäre. Dennoch hat man die vorgesehene Stunde voll genutzt. Hier nun eine grobe Zusammenfassung aus dem aufgezeichneten Video von Medhue Simoni. Das Video ist am Ende dieses Beitrags auch eingebettet. Richtig los geht es erst ab Minute 3:30.

Projekt "Animesh"
Vir Linden startet mit dem Thema Animesh. Damit sollen zukünftig auch Objekte mit dem Bento Skelett ausgestattet und animiert werden können. In der letzten Woche hat Linden Lab an der Darstellung von Animesh Objekten im Editor Modus gearbeitet. Dazu gehört auch die Darstellung der Objekte als Wireframe. Wahrscheinlich, weil man damit besser die Bewegungsmöglichkeiten von Animesh Objekten beurteilen kann.

Insgesamt kann Vir Linden noch keinen Termin nennen, an dem ein erster Project Viewer für Animesh erscheinen wird. Aber er sagt, dass die verbliebenen offenen Themen nicht mehr viel Arbeit benötigen.

Bezüglich dem Performance-Einfluss und dem Land Impact von Animesh sagte Vir, dass er in das System einige Anpassungsmöglichkeiten einbaut, so dass man den Land Impact auch nach dem Release von Animesh noch ändern könne. Wie stark sich Animesh Objekte auf die Performance einer Region auswirken, könne man erst herausfinden, wenn es den ersten Project Viewer gibt. Dann werde man wieder ein paar Belastungstreffen mit Nutzern im Beta Grid durchführen. Vir geht aber davon aus, dass ein Animesh nicht mehr Performance benötigt als ein einzelner Avatar.

Projekt "Mesh Baking"
Bei diesem Projekt sollen einmal alle Texturen auf einem Mesh Body genauso serverseitig berechnet und zu einer Gesamttextur vereinigt werden, wie das heute mit den System-Layern auf einem Standard SL-Avatar gemacht wird. Vorteile sind schnelleres Laden der Textur und weniger Arbeit für den Viewer.

Hierzu sagt Vir, dass bei diesem Thema in der vergangenen Woche nicht viel passiert ist. Man arbeitet gerade an einem Fehler, der mit diesem Projekt im Zusammenhang steht. Ein Besucher fragt, ob das Baking-System für Meshes auch Transparenzen unterstützen wird. Darauf hat Vir noch keine Antwort, da man zur Zeit noch nicht soweit ist, dies Testen zu können.

Größere Prims für Bauen in SL
Jemand fragt, ob man die Primgröße beim Bauen in SL erhöhen könnte (aktuell können Prims maximal 64 Meter groß sein). Vir sagt, dass LL keine Pläne dazu hat. Der Grund für die Frage war, dass man für mehrere verlinkte Prims einen höheren Land Impact angerechnet bekommt, als für ein gleich großes, einzelnes Prim. Vir schlägt vor, dazu eine JIRA Funktionsanfrage zu eröffnen.

Animation Export für Maya
Kathy Foil, die Entwicklerin von Mayastar (Add-on für Maya zum Erstellen von Bento Meshes), sagte beim Treffen, dass sie immer noch an einem kompletten SL Animation-Exporter für Maya arbeitet. Aber es gibt für Maya auch die Möglichkeit, das Open Source Format .bvh zu verwenden. Damit ist es möglich, Verschiebung und Rotation für alle Knochen des Bento Skeletts zu exportieren.

Weitere Optionen für Physik-Shape im Mesh Uploader
Seit langem wünschen sich die Ersteller ein paar weitere Optionen zum Erstellen eines Physik-Shape beim Hochladen von Mesh-Objekten in SL. Vir sagt dazu, dass er auch der Ansicht ist, dass die Mesh Upload Funktionen eine Aktualisierung benötigen. Denn das Fenster hätte sich seit der Einführung von Mesh in SL nicht mehr geändert. Allerdings hat Linden Lab dafür zur Zeit keine Kapazitäten frei. Auf der Liste steht das Thema aber schon und es sollte irgendwann nach Abschluss der aktuellen Projekte angegangen werden.

Fehler in Land Impact Berechnung bei dünnen, physischen Wänden
Beq Janus macht beim Treffen auf einen Fehler in der Berechnung des Land Impact von Wänden mit Physik aufmerksam (in Verbindung mit der konvexen Hülle). Macht man solche Wände sehr dünn, steigt der Land Impact deutliche an. Für den Firestorm Viewer wurde dazu bereits ein Patch geschrieben. Vir will sich diesen Patch auch ansehen und wenn nötig, in den SL Viewer übernehmen.

Attachment Punkt für ein Animesh am SL Avatar
Dieses Thema wird fast jede Woche angesprochen. Viele Content Ersteller wünschen sich am SL Avatar einen Attachment Punkt, an dem man später ein Animesh anhängen kann. Damit würden sich viele Möglichkeiten für abgefahrene Attachments ergeben.

Vir hat bei diesem Thema deutlich Bauchschmerzen. Er will zwar die Möglichkeit untersuchen, aber er ist der Ansicht, dass so etwas spürbare Performance-Einbrüche verursachen würde. Da ein Animesh ebenfalls über ein vollständiges Bento Skelett verfügt, das animiert werden kann, würde es Kollisionen mit dem Bento Skelett des normalen SL-Avatars geben. Bei einem Bento-Pferd ist das zum Beispiel nicht so, da das Pferd das Skelett des Avatars nutzt, an den es angehängt wurde.

Es folgt noch eine längere Diskussion dieses Themas bis zum Ende des Treffens. Das fasse ich aber nicht mehr zusammen. Es wird halt deutlich, dass Linden Lab diese Funktion erst einmal nicht haben will.

Hier ist die Aufzeichnung des Content Creator Meetings. Erstellt wurde das Video von Medhue Simoni.

Second Life Content Creation Meeting 7/20/17



Quelle: Medhue / YouTube

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen