Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 1. Juli 2017

64-Bit Second Life RC Viewer 5.1.0 (507006) erschienen

Ein halbes Jahr nach Erscheinen des 64-Bit Second Life Project Viewers, wurde am 30. Juni nun ein Release Kandidat für diesen Viewer veröffentlicht. Das ist zwar immer noch nicht der offizielle SL Viewer, aber schon nah dran.

Ich wollte heute eigentlich das TPV-Treffen zusammenfassen, das ebenfalls am 30. Juni hätte stattfinden sollen. Zum angedachten Zeitpunkt kamen dann auch viele TPV-Entwickler in das Hippo Theater. Nur Oz Linden kam nicht. Nach zwölf Minuten Warten, löste Alexa Linden dann das Treffen wieder auf. Die letzten zwei Minuten wurde das von Pantera Północy auf Video festgehalten. Da es also diese Woche keine News von Oz zu den Viewern gibt, informiere ich wenigstens darüber, dass der 64‑Bit Viewer nun einen großen Schritt in Richtung Fertigstellung gemacht hat.

Ich hatte die 64-Bit Version schon im Januar getestet, nachdem sie als neuer Project Viewer in der Wiki auftauchte. Vom Prinzip hat sich bis heute nichts geändert. Deshalb verweise ich für die allgemeinen Informationen auf meinen Beitrag vom Januar. Die wichtigsten Vorteile eines 64‑Bit Viewers gegenüber dem bisherigen 32-Bit Viewer, sind die höhere Stabilität und die Nutzung von mehr als 4 GB RAM im Hauptspeicher des PCs.

Die Gründe für die lange Entwicklungsphase zum Release Kandidaten, waren in erster Linie die Macintosh Version des Viewers und ein neues Update-Verfahren für den Windows Viewer. Während es für den Mac nur noch eine 64-Bit Version gibt, werden für Windows sowohl die 32- als auch die 64-Bit Version angeboten. Wählt man bei der Installation die falsche Version für sein Betriebssystem aus, wird das vom neuen Update-Verfahren erkannt und dann automatisch die richtige Version heruntergeladen und installiert. Eine 64‑Bit Version für Linux gibt es aktuell noch nicht.

Der neue 64-Bit Viewer, hat nun auch eine neue 64‑Bit Havok Engine eingebaut. Das ist die Software, die Physik im SL Viewer berechnet. Da diese Engine unter einer kostenpflichtigen Lizenz steht, dürfte der 64‑Bit Firestorm Viewer bald nicht mehr für OpenSim eingesetzt werden, sobald die Linden Lab Entwicklung dort aufgenommen wird. Aber vielleicht bieten sie dann ja auch zwei 64‑Bit Firestorms an, einen mit und einen ohne Havok.

Was Linden Lab bis jetzt immer noch nicht fertiggestellt hat, ist die Überarbeitung der Anleitung zum Kompilieren von 64-Bit Viewern. Zwar wurde das Developper Build Setup für Visual Studio 2013 in den letzten Wochen oft geändert, aber es sieht meiner Ansicht nach noch nicht fertig aus. Dennoch dürfen nun alle TPV-Entwickler den Code von Linden Lab auch in ihren Viewern verwenden, nachdem der 64‑Bit Viewer einen Release Kandidat Status hat. Ich freue mich jedenfalls schon auf einen 64‑Bit Black Dragon Viewer.

Downloads für den Second Life Alex Ivy RC Viewer 5.1.0 (507006):
Windows 64-Bit | Windows 32-Bit | Macintosh 64-Bit

Release Notes:

Kommentare:

  1. ..... werden für Windows sowohl die 32- als auch die 64-Bit Version angeboten. Wählt man bei der Installation die falsche Version für sein Betriebssystem aus, wird das vom neuen Update-Verfahren erkannt und dann automatisch die richtige Version heruntergeladen und installiert."

    das ist genau wie zu verstehen?
    ich hab ein 64 Bit Betriebssystem,Win10 Version 1703,Nvidia GeForce gtx 1050 ti
    lohnt es sich unter diesen Voraussetzungen diesen neuen Viewer zu testen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so zu verstehen: Wenn jemand noch einen 32-Bit PC hat und sich den 64-Bit Viewer installieren will, bricht die Installation nach dem Check ab, lädt die 32-Bit Version herunter und installiert die automatisch, ohne dass der Nutzer noch etwas machen muss.

      Bei deinem System lohnt sich der 64-Bit Viewer auf jeden Fall. Vor allem, wenn du mehr als 4 GB RAM in deinem PC hast. Wenn du dann zum Beispiel auf einer SL Veranstaltung mit 80 Avataren bist, wird der Viewer wesentlich besser mit dem Laden der Texturen fertig und ein möglicher Crash wegen Speicherüberlauf wird deutlich nach hinten verschoben. Bei einem PC mit 16 oder 32 GB RAM dürfte eigentlich gar kein Speicherüberlauf mehr auftreten.

      Löschen
  2. Danke Maddy
    mit 8 GB RAM bin ich ja gut bedient ,nach dem ersten 3 Stunden Test scheint es doch einiges an Performance und zusätzlichen FPS zu bringen mit dem 64 Bit Viewer

    AntwortenLöschen