Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 27. April 2017

Outerra Anteworld Version 17.0.1.7885 erschienen

Am 5. April hat Brano Kernen das erste Outerra Update für 2017 veröffentlicht. Wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich die Entwicklung dieser Simulation der kompletten Erde schon seit Jahren beobachte. Seit meinem letzten Bericht vor genau einem Jahr, hat sich viel getan. Vielfältigere Vegetation, verfeinertes Wettersystem, höhere Genauigkeit beim Simulieren des Terrains über SRTM-Daten der NASA, und ein automatisches Straßensystem, das aktuell schon die gesamte Schweiz beinhaltet.

Neu in Outerra: Prozeduraler Alterungsprozess für Straßenbeläge

Im neuesten Update wurden wieder einige interessante Funktionen hinzugefügt:
  • Unterstützung von LUA Scripting (Alpha)
  • Ein Spiel: Mit Pfeil und Bogen auf bewegliche Scheiben schießen.
  • Unterstützung von Emitter-Texturen (selbstleuchtend).
  • Automatischer Screenshot Upload nach imgur.com.
  • Automatischer Download beliebiger Straßen (wenn auf Server vorhanden).
  • Prozeduraler Alterungsprozess für Straßenbeläge.
  • Mehrere Fixes für Fehler und Probleme früherer Versionen.
  • Verschiedene Optimierungen an UI und Rendering.

Ich bin beim Ausprobieren der neuen Version mal wieder für Stunden in Outerra versackt. Es fehlen echt nur noch die Avatare und ein Multi-User Modus, dann wäre das eine perfekte virtuelle Welt. Edit: Erste Infos zum Multi-User Modus wurden ein paar Tage später veröffentlicht.

Das erste Foto hier oben, zeigt die neue Verwitterungsfunktion für Straßen. Das Foto unten habe ich beim Scheibenschießen mit dem Bogen gemacht. Das kommt als statisches Bild allerdings nicht so rüber, da die Scheiben wie Tontauben hochgeschleudert werden.

Bogenschießen in Outerra. Die orangene Scheibe im Hintergrund bewegt sich
Links:
......................................................................................................................

Das war einer meiner G+ Beiträge, die nicht öffentlich angezeigt werden (siehe auch meine Erklärung).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen