Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitung

Mittwoch, 2. Januar 2013

Mein Jahresrückblick auf 2012

Erst einmal wünsche ich allen Lesern ein gutes neues Jahr 2013!

Viele SL-Blogger haben in den letzten Tagen und Wochen einen Rückblick auf das Jahr 2012 geschrieben. Einige mit minutiöser Timeline, andere nur mit einer Stichpunktliste. Und dann gab es auch noch jene, die ihren Rückblick bereits Ende November gepostet haben. Also so etwas, wie einen Teiljahresrückblick.^^

Da es zur Zeit kaum Neuigkeiten gibt, versuche ich nun auch mal einen kleinen Rückblick auf 2012. Dazu gehe ich einfach meine eigenen Beiträge hier durch und picke mir die raus, die ich nachträglich noch einmal für erwähnenswert halte. Nicht enthalten sind jedoch meine Themen aus den wöchentlichen "Dies und Das"-Blogposts. Denn die ca. 520 Meldungen darin, wollte ich nicht noch zusätzlich querlesen.

Als ich gestern den Rückblick gestartet habe, dachte ich so an ein bis zwei DIN A4 Seiten. Am Ende wurde es jedoch einiges mehr. Deswegen gibt es nach dem Januar einen Sprung zur Unterseite dieses Blogposts.

Januar 2012

Quelle: Mesh Clothing Parametric Deformer Project
Am 6. Januar wurde der erste Viewer von LL mit dem Mesh Deformer Code von Qarl Fizz herausgegeben. Er funktionierte mehr schlecht als recht. Seitdem gab es viele weitere Versionen des Deformers, doch wirklich gut funktioniert er immer noch nicht. Selbst wenn dieses Tool irgendwann mal im offiziellen Viewer eingebaut wird, sollte man nicht zu viel davon erwarten. Bei Avatarformen weit ab vom Standardshape, wird der Deformer wohl nie sauber seine Arbeit verrichten. Und bei Avataren, die recht nah an einer der von Anbietern festgelegten Referenz-Shapes sind, ist der Deformer eigentlich fast überflüssig. Denn Mesh in SL hat seinen Siegeszug 2012 vor allem im Bereich der Avatar-Kleidung angetreten und das ganz ohne den Deformer.
>> Mein Test mit dem neuen Mesh Deformer

Am 9. Januar wurde der offizielle SL-Viewer 1.23 als Download aus der LL-Wiki entfernt. Ein geändertes Inventarprotokoll für den neueren Viewer 3 machte den alten Viewer inkompatibel. Da LL den 1.23 auch nicht mehr aktualisieren wollte, wurde er aus dem Programm genommen.
>> Der offizielle SL-Viewer 1.23 ist Geschichte

Am 11. Januar startet die Beta der Marketplace Direktlieferung. Damit wollte LL bis zum Juni 2012 die alten Magic Boxen im SL-Grid überflüssig machen, die bisher zum Ausliefern gekaufter Produkte notwendig waren. Durch eine Kette endloser Fehler und Pannen, ist die Umstellung auf Direktlieferung allerdings bis heute nicht abgeschlossen, auch wenn inziwschen mehr als die Hälfte aller Anbieter das neue System verwenden. Letzte Aussage von LL dazu war, dass es bis etwa Mitte Februar 2013 abgeschlossen sein soll.
>> Beta Start der SL Marketplace Direktlieferung

Am 18. Januar startete Bryn Oh auf IndieGoGo ein Projekt zur Gruppenfinanzierung ihrer Region Immersiva. Eigentlich sollte die Sammlung 60 Tage laufen, doch bereits nach 2 Tagen war die Zielsumme von 5400 US$ erreicht (bzw. überschritten). Damit sollte die Region für 18 Monate bezahlt werden, was bis Juli 2013 wäre. Mal sehen, was dann mit Immersiva geschehen wird.
>> Bryn Oh: Gruppenfinanzierung für Immersiva gestartet
>> Finanzierung für Immersiva nach 2 Tagen schon gesichert

Am 29. Januar erreichte die Anzahl gleichzeitig eingeloggter Avatare in SL seinen höchsten Stand im Jahr 2012. Um 22:40 Uhr waren 71.020 Nutzer gleichzeitig eingeloggt. Seitdem gingen die Höchst- und Durchschnittswerte der Online-Nutzer immer weiter nach unten. Aus heutiger Sicht wird SL auf absehbare Zeit diesen Wert nicht wieder erreichen.
>> Höchste Anzahl gleichzeitiger SL-Nutzer seit 10 Monaten

Alle weiteren Monate gibt es auf der Unterseite.


Februar 2012

Am 1. Februar gab es ein Update zu Rod Humbles Ideen zur Wiedereinführung von Avatar Nachnamen in SL. Damals hieß es noch, man arbeite an einem System, dass alle Bedürfnisse befriedigt. Inzwischen ist die ganze Geschichte im Sand verlaufen und es gab absolut gar keine Änderungen am Namenssystem von SL.
>> Rod Humble mit Update zur Wiedereinführung individueller SL-Namen

Quelle: Second Life of My Dreams

Am 11. Februar wird auf der Region Art Screamer die neue Installation "Sprit" von Claudia222 Jewell eröffnet. Sie bleibt dort bis Mitte September und wurde in dieser Zeit von knapp 20.000 unterschiedlichen Avataren besichtigt. Für 2012 war das wohl das populärste Ereignis in SL.
>> "Spirit" von Claudia222 Jewell auf Art Screamer

Am 16. Februar stellt Linden Lab die Pathfinding Funktionen vor, die im Laufe des Jahres dann auch eingeführt werden. Die von LL verteilten Vorschusslorbeeren zu dieser Neuerung sind sehr hoch. Doch nach der Einführung wird diese Funktionalität bis heute nicht wirklich angenommen. Ich habe auf meinen Reisen durchs Grid bisher jedenfalls noch keine Region gesehen, auf der Pathfinding wirklich umfassend genutzt wird. Vielleicht ist die Anwendung für den Großteil aller Nutzer einfach zu komplex.
>> [LL Blog] - Werft einen ersten Blick auf die Wegfindungs Experimente, die in Second Life durchgeführt werden

Ebenfalls am 16. Februar gibt Linden Lab in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie den Spieleentwickler LittleTextPeople gekauft haben. Dieser soll Linden Lab bei der Entwicklung von neuen Produkten verstärken. Damit will sich LL neben Second Life ein zweites Standbein schaffen und sich als Entwickler einer Produktpalette etablieren.
>> Linden Lab kauft Spielehersteller Little TextPeople

Am 24. Februar gibt Linden Lab einige Änderung an den Regelungen für alternative Second Life Viewer bekannt. Im Wesentlichen dürfen TPVs zukünftig keine verborgenen Informationen anderer Nutzer mehr anzeigen und keine Funktionen mehr verwenden, die nicht jeder andere Viewer auch unterstützt (Stichwort: Gemeinsame Wahrnehmung).
>> Linden Lab ändert Regelungen für alternative Viewer

März 2012

Am 8. März stellte Linden Lab seine Advanced Experienced Tools vor, die man zuvor schon auf den Linden Realms Regionen ausprobieren konnte. Sie sollten im Laufe des Jahres im gesamten SL-Grid Einzug halten. Bisher wurde jedoch nur ein Teil davon umgesetzt, und das auch noch mit reduzierter Funktionalität. Der Teleport Agent und das temporäre Attachment arbeitet noch mit Nutzerabfrage für die Erlaubnis. Die erweiterten, regionsübergreifenden Berechtigungen für Skripte und Objekte, wurden bis heute noch gar nicht eingeführt. Bleibt zu hoffen, dass LL es eben in 2013 hinbekommt.
>> [LL Blog] - Vorschau auf die Werkzeuge für erweiterte Erfahrungen

Am 13. März wird der Lumiya Viewer in die TPV-Liste aufgenommen. Seitdem hat die App für mobile Android-Geräte eine beispiellose Entwicklung genommen. Sie ermöglicht etwas, das Linden Lab bisher selbst nicht hinbekommen hat: Eine 3D-Nutzung von SL auf einem Tablet oder Smartphone.
>> Lumiya Viewer in TPV-Liste - Text Klient für Android Geräte

Steller Sunshines Bohnenranke
Ebenfalls am 13. März feiert Steller Sunshine als erste SL-Nutzerin überhaupt ihren 10. Rez Day. Eine Reaktion auf die Glückwünsche in ihrem Profil zeigte, dass sie auch 2012 noch immer in SL aktiv ist. Ich selbst nutzte damals die Gelegenheit, mich in SL auf ihre historischen Pfade zu begeben.
>> Happy Rez Day, Steller Sunshine

Am 21. März startet die Direktlieferung für den Marketplace, nach zweimonatiger Beta Phase, ganz offiziell. Zeitgleich gab es im offiziellen Viewer die Merchant Outbox und den extra Inventar-Ordner für empfangene Artikel.
>> Direktlieferung startet am 21. März
>> [LL Blog] - Direktlieferung startet heute

Am 31. März beginnt die Pathfinding Beta im Main Grid von SL. Zunächst aber nur auf einigen ausgesuchten RC-Regionen.
>> Pathfinding Beta im Main Grid gestartet

April 2012

Am 6. April führt Linden Lab die Havok-Unterlizenz für alternative Viewer ein. Damit können TPV-Entwickler die kostenpflichtige Havok-Bibliothek des SL-Viewers nutzen. Im Gegenzug dürfen Viewer die das nutzen, nur noch für den Zugang zu SL verwendet werden. Jedem Entwickler steht es völlig frei, dieses Angebot anzunehmen. Dennoch sorgte diese Meldung bei OpenSim Nutzern für viel Kritik.
>> Linden Lab bietet Havok Unterlizensierung für TPV-Entwickler an

Am 15. April wurden die Preise für das diesjährige 48 Stunden Filmprojekt im LEA Theater verliehen. Dieses Jahr erreichte die beste SL Produktion nur Platz 3.
>> Die Gewinner des 48 Stunden Filmprojektes

Ein LL-Blogpost vom 17. April, sorgte für den Sommeraufreger des Jahres. LL sagte darin schlicht: "SL wird im Juni 9 Jahre alt und diesmal seid ihr selbst das Motto. Also, schaut mal, was ihr daraus machen könnt. Wir werden uns dieses Jahr aus den Planungen raushalten". Dies betraf dann auch das zur Verfügung stellen der Regionen.
>> Feiert mit uns den 9. Geburtstag von Second Life!
>> Keine zentrale SL-Geburtstagsfeier in diesem Jahr

Am 18. April wurde mit den Server-Aufspielungen bei allen RC-Regionen im Main Grid das Flughöhenlimit für Avatare von ca. 160 auf etwas über 5000 Meter angehoben. Eine Woche später wurde der Rest des Grids nachgezogen. Damit sind eigentlich Flughilfen, wie z.B. die Flight Feather, überflüssig, was einige bis heute noch nicht realisiert haben.^^
>> Test des Flughöhenlimit auf RC Servern

Fantasy Faire 2012
Am 21. April startet die Fantasy Faire 2012. Wie schon 2011, fand ich sie auch dieses Jahr wieder extrem gut gemacht. Deshalb gab es auch viele Fotos bei mir im Blog. :)
>> Fantasy Faire 2012 vom 21. bis 29. April in SL
>> Besuch auf der Fantasy Faire 2012 (Teil 1)
>> Besuch auf der Fantasy Faire 2012 (Teil 2)

Am 26. April gab es die längste Downtime des SL-Grids im vergangenen Jahr. Sie dauerte knapp 4 Stunden und auch im Anschluss gab es noch ein paar Hänger. Was vor einigen Jahren noch normal war, führte diesmal zu heftiger Kritik in der Webwelt, hauptsächlich zum Kommunikationsverhalten von Linden Lab:
>> Die große Downtime vom 26. April

Mai 2012

Der Mai war etwas arm an Nachrichten, deshalb nur wenige Punkte.

Am 14. Mai startet Saffia Widdershins von Prim Perfect einen eigenen, privaten Blog für Second Lifes 9. Geburtstag (SL9B). Sie war es auch, die alle privaten Planer und Sponsoren zusammenbrachte und damit die diesjährige Geburtstagsfeier in großem Stil doch noch ermöglichte.
>> SL9B mit eigenem Blog und Bekanntgabe des Programms

Am 15. Mai war die Asset-Datenbank von Second Life ca. 192 Terrabyte groß. Dies wurde nur durch eine große Säuberungsaktion von Linden Lab erreicht, bei der "herrenlose" Objekte gelöscht wurden. Denn Anfang 2012 betrug die Datenbankgröße noch 1280 Terabyte (oder 1,28 Petabyte).
>> Asset Datenbank von SL ist 192 Terabyte groß

Am 16. Mai führt Linden Lab auf den ersten RC-Regionen im Grid das Region Idling ein. Damit werden Regionen, auf denen sich kein Avatar befindet und die auch nicht im Sichtfeld irgend eines Viewers von einer Nachbarregion sind, in einen Ruhezustand versetzt. Das soll mehr Leistung für die anderen Regionen auf dem selben Server bringen und weniger Energie durch niedrigere Server-CPU Last benötigen.
>> Region Idling - Linden Labs Kampf gegen den Lag

Am 19. Mai startet die Home & Garden Expo 2012.
>> Home & Garden Expo 2012 startet am 19. Mai
>> Ein paar Bilder von der Home & Garden Expo

Das Auto-HUD von Linden Realms
Am 30. Mai startet auf den RC Magnum Regionen die erste Phase der Advanced Experienced Tools, die von LL im März vorgestellt wurden (siehe Abschnitt März). Zu Beginn stehen erstmal nur die Funktionen "Auto-Teleport" und "Auto-Attachment" zur Verfügung und die Nutzung muss vom Anwender in einem Menüfenster akzeptiert werden. Dies ist sicher ein Grund, dass auch diese Funktionen (neben Pathfinding) noch nicht so oft im Grid zur Anwendung kommen.
>> Start der Linden Realms Funktionen auf RC Magnum

Juni 2012

Am 7. Juni habe ich eine Anleitung zum Import eines Sculptris Mesh-Modells in Second Life geschrieben. Obwohl das eigentlich eine unsinnige Idee war, wurde dieser Blogpost am häufigsten von allen im vergangenen Jahr aufgerufen - nämlich 1852 mal.
>> Anleitung: Sculptris Modell als Mesh-Objekt in SL

Mitte Juni startet die virtuelle Welt "Cloud Party". Einer der Gründer dieser Plattform ist Cory Ondrejka, der auch beim Start von Second Life dabei war. Viele sagen, dass Cloud Party irgendwann mal die Wachablösung für Second Life sein könnte, nicht zuletzt, weil es in einem Browser läuft. Die Fortschritte, die in den letzten sechs Monaten gemacht wurden, sind beachtlich. Jedoch ist Cloud Party für mein Empfinden noch ein gutes Stück weit entfernt vom Look & Feel in Second Life. Mal sehen, wie sich das 2013 weiterentwickelt.
>> Cloud Party: Neue virtuelle Welt von Facebook
>> Einige Infos zu Cloud Party

Quelle: Flickr: Toxic Darkmatter
Am 18. Juni startet die einwöchige Geburtstagsfeier von Second Life. Der eigentliche Gebrutstag ist der 21. Juni. Obwohl sich Linden Lab in diesem Jahr nicht an der Veranstaltung beteiligt hat, sagen viele hinterher, es sei die bisher beste Feier gewesen. Aufgrund von vielen Sponsoren konnten 20 Regionen angemietet und bebaut werden. Durch das fehlende LL Korsett, waren dann wohl auch viele Aktive um einiges kreativer als sonst.
>> Infos zum Start der SL9B
>> SL9B Eröffnung und erste Eindrücke
>> Weitere Bilder von der SL9B
>> Noch ein paar Bilder von der SL9B

Am 22. Juni startete Bryn Ohs neue Installation "Virginia Alone". Sie bleibt bis kurz vor Weihnachten aufgebaut und sorgte auch außerhalb von SL für viel Aufmerksamkeit.
>> Bryn Ohs "Virginia Alone" ab 22. Juni in SL und RL

Am 29 Juni stellt Linden Lab in einem Blogpost ihr "Projekt Shining" vor. Mit verbesserten HTTP-Funktionen sollen Ladezeiten für Avatare und Objekte beschleunigt werden. Im weiteren Verlauf des Jahres wird dann auch die neue HTTP Bibliothek in einem Phase 1 Zustand eingeführt. Den richtig großen Performanceschub erwarten viele jedoch erst mit Phase 2.
>> [LL Blog] - Projekt "Shining" für verbesserte Avatar- und Objekt-Ladezeiten

Juli 2012

Am 3. Juli habe ich von meiner eigenen Entdeckung des Jahres berichtet - dem Corn Field. Dieses Stück SL Geschichte war mir bis dahin tatsächlich unbekannt gewesen. Leider wurden diese Regionen inzwischen von Linden Lab aufgegeben. Sehr bedauerlich.
>> The Corn Field

Am 6. Juli startet LL eine Umfrage zur SL9B (die übrigens immer noch aktiv ist). Sehr merkwürdig, da sie ja 2012 eigentlich gar nicht beteiligt waren. Ich vermute, dass sie 2013, am 10. Geburtstag von SL, dann doch wieder etwas beisteuern wollen.
>> Umfrage von Linden Lab zur SL9B

Ebenfalls am 6. Juli wurde ein Artikel zu einem Auftritt von Philip Rosedale veröffentlicht, der für viel Beachtung sorgte. Grundaussage: Second Life ist nicht gescheitert.
>> Philip Rosedale: Die Medien liegen falsch, Second Life ist nicht gescheitert

Am 10. Juli führt LL im Beta Viewer eine Rechtschreibprüfung ein, die vom Catznip Viewer übernommen wurde. Kurze Zeit später ist sie auch im offiziellen Viewer und in sogut wie allen anderen TPVs.
>> Anpassen der neuen Rechtschreibprüfung im Viewer

RFL 2012
Am 14. und 15. Juli findet das diesjährige RFL Event unter dem Motto "Time For A Cure" statt. Neben dem SL9B, ist dies die größte Veranstaltung in SL 2012, auf insgesamt 40 Regionen.
>> RFL 2012: Abschlussveranstaltung am 14./15. Juli
>> Rückblick: Relay For Life in SL 2012

In der zweiten Julihälfte gibt es einige britische Regionen in SL, die sich mit den am 27. Juli beginnenden Olympischen Spielen in London beschäftigen.
>> London City - Olympia auch in SL

August 2012

Am 1. August meldet Tateru Nino in ihrem Blog, dass Bob Komin, leitender Geschäftsführer von Linden Lab, die Firma offizielle verlassen hat. Gerüchte dazu gab es schon vorher, aber erst in Taterus Blogpost kam die offizielle Bestätigung von Linden Lab dazu. Nachfolger wurde ein paar Wochen später Malcolm Dunne.
>> Bob Komin hat jetzt auch offiziell LL verlassen

Am 5. August wurden die Gewinner der MachinimUWA und UWA Centenary 3D Art Wettbewerbe bekannt gegeben. Auf Platz 2 landete mit "Seek Wisdom" die Gemeinschaftsarbeit von Karima Hoisan und Natascha Randt.
>> Die Gewinner der MachinimUWA und UWA Centenary 3D Art Wettbewerbe

Am 8. August wurde Pathfinding im kompletten Grid eingeführt. Das nahmen einige Leute auch zum Anlass, vor Gefahren und Lag durch Pathfinding zu warnen und empfahlen die Deaktivierung dieser Funktionen. Aus heutiger Sicht kann ich dazu nur sagen, dass PF zwar einige Probleme mit Vehikeln und Physik verursacht hat, aber Lag war eigentlich seitdem kein Thema. Die angesprochenen Probleme mit der Physik wurden inzwischen weitgehend von LL behoben.
>> Pathfinding ab heute im kompletten Main Grid von SL
>> Einige Infos von den Lindens zum Pathfinding

Am 16. August kündigt Linden Lab in einem Blogpost die Einführung eines Materialsystems mit Verwendung von Nomal- und Specular-Maps an. Die serverseitige Arbeit dazu übernimmt LL selbst. Die Anpassungen im Viewer werden von Exodus-Entwickler Geenz Spad durchgeführt. Bis jetzt gibt es in SL davon noch nichts zu sehen. Man vermutet aber, dass die Einführung wohl noch im Januar 2013 beginnen wird.
>> [LL Blog] - Neues Open Source Projekt zur Verbesserung der Performance beim Grafik Rendering
>> Weitere Infos zum neuen Mapping für SL

Ebenfalls am 16. August gab Linden Lab bekannt, dass Second Life als Titel auf Steam zur Verfügung gestellt wird. Eigentlich sollte dies dann im September 2012 geschehen. Doch entweder erfüllt SL noch nicht alle Anforderungen, die Valve für eine Aufnahme voraussetzt, oder Linden Lab will erst einen ganz bestimmten Technikstand für SL erreichen, bevor man sich den 40 Millionen Accounts von Steam vorstellt.
>> [LL Blog] - Second Life wird auf Steam erweitert
>> Nochmal was zu Second Life auf Steam

Das "Cube Project"
Am 22. August startet auf allen 20 LEA-Regionen eine Mega-Installation mit dem Namen "The Cube Project". Vorgabe waren kubische Gestaltungselemente ohne die Verwendung von bunten Farben. Nach einer Woche war dieses coole Projekt dann auch schon wieder zu Ende.
>> Das Cube Projekt auf LEA
>> Rückblick auf das LEA Cube Project 2012

Die Web-Diskussion des Jahres kam für mich von Fleep Tuque und wurde am 24. August verfasst. Darin sagt sie grob, wer in Zukunft ein Metaverse haben will, soll es nicht in SL suchen, sondern etwas Neues probieren. Dieser Blogpost hat dann in Folge ein großes Echo im Web ausgelöst, das bis heute noch nachhallt.
>> Second Life und das Metaverse

Am 25. August schrieb ich meinen Simtipp zu den Wastelands. Für mich das Erlebnis-Highlight des Jahres. Einmal, weil ich diese Regionen praktisch zum zweiten Mal "entdeckt" habe. Und zum anderen, weil ich dazu dann den längsten Reisetipp bisher in diesem Blog verfasst habe.
>> Simtipp: The Wastelands

September 2012

Am 6. September schließt Linden Lab seine JIRA-Seiten praktisch für die Öffentlichkeit. Jeder normale SL-Nutzer kann seitdem nur noch seine eigenen JIRA-Meldungen öffnen. Dies führte dann zu viel Kritik an Linden Lab, die bis heute noch nicht abgeklungen ist.
>> [LL Blog] - JIRA Update: Änderungen für das Fehler-Meldeverfahren
>> Neues zur JIRA und ein paar weitere Meldungen

Am 11. September wird eine neue Wiki-Seite zum kommenden Materialsystem von LL angelegt. Seitdem wurde diese Seite jedoch nicht mehr geändert. Ich hoffe, da tut sich bald was.
>> Neue Wiki-Seite für kommendes Materialsystem in SL

Patterns
Patterns / Quelle: Linden Lab auf Flickr
Am 18. September stellt Linden Lab zwei seiner vier geplanten neuen Produkte vor. Creatorverse und Patterns werden kurze Zeit später dann auch tatsächlich eingeführt. Ich selbst habe mir für 10 US$ Patterns geholt und finde es recht gut. Sobald das in den Multiplayer Modus gehen wird, ist diese Plattform von einer (einfachen) virtuellen Welt nicht mehr weit entfernt.
>> Linden Lab enthüllt zwei neue Produkte
>> Erste Bilder zu Linden Labs "Patterns"

Am 23. September startete KirstenLee Cinquetti ein kleines Revival für ihren Kirstens Viewer. Es wurden ein paar Anpassungen vorgenommen, damit er auch im aktuellen Grid noch einigermaßen funktioniert. Nach einigen Updates wurde es jedoch wieder ruhig um KirstenLee.
>> Kirstens Viewer ist zurück
>> Kurz angetestet: Kirstens Viewer S22-Build(1a)

Am 27. September veranstaltete Designing Worlds mit Lorca und Falcon Linden eine Talk Show zum Thema Pathfinding. Außer den virtuellen Hunden von VKC, gab es jedoch keine nennenswerten Beispiele für praktische Anwendung der Pathfinding Funktionen.
>> Pathfinding Talkshow mit Lorca und Falcon Linden
>> [Video] - Pathfinding in SL (Designing Worlds)

Oktober 2012

Obwohl ich im Oktober viele Blogposts geschrieben habe, sind darunter nur wenige Schlagzeilen, die ich heute noch für erwähnenswert halte. Hier sind sie:

Am 11. Oktober gab es auf Giant Bomb einen längeren Artikel über Rod Humble und die neuen LL-Produkte. Würde Rod doch auch mal wieder für SL soviel Herzblut demonstrieren.
>> Rod Humble über die neuen Produkten von Linden Lab

Nur einen Tag später, am 12. Oktober, wurde auf VentureBeat ebenfalls ein Artikel über Rod Humble veröffentlicht. Auch dort war das Thema die neuen Produkte von LL. Jedoch äußerte Rod hier die spekulative Aussage: "Wir investieren immer noch in virtuelle Welten...". Mit einem weiteren Kommentar im Blog von Modem World unterstrich er die Ernsthaftigkeit seiner Aussage und dass er bewusst in der Mehrzahl gesprochen habe. Was er jedoch genau damit meint, ist offen. Vielleicht wird das Jahr 2013 darüber Aufschluss bringen.
>> Rod Humble: "Wir investieren immer noch in virtuelle Welten..."

Am 19. Oktober startet das drei Tage andauernde Festival der Liebe. Das von den Brennenden Buchstaben organisierte Kultur- und Musik-Wochenende stieß auf viel Resonanz und positve Rückmeldungen. Leider hatte ich selbst an diesem Wochenende nur die Zeit, einige wenige Programmpunkte zu besuchen.
>> Das FdL 2012 startet heute um 18:30 Uhr MESZ

Burn2 - The Man
Am 20. Oktober startet das Burn2 Festival, das diesmal zwei Wochen dauerte und auf insgesamt sechs Regionen verteilt war. Wegen dem Ausschluss einiger Künstler aufgrund von provokanten Installationen, gab es dieses Jahr auch etwas Drama rund um den Burning Man Ableger.
>> Burn2 startet heute um 21 Uhr MESZ
>> Ein paar Eindrücke vom Burn2 2012
>> Burn2 um eine Woche verlängert (und weitere Bilder)

Am 23. Oktober stellt Linden Lab in einem Projekt Viewer eine neue, zentrale Kommunikationsschnittstelle mit dem Namen CHUI vor. Sie soll später auch in den offiziellen Viewer Einzug halten. Das dürfte in 2013 bis spätestens Ende Februar der Fall sein.
>> [LL Blog] - Die Benutzeroberfläche mit zentralem Kommunikationsfenster (CHUI) startet heute

November 2012

Nach Patterns im Oktober, startet Linden Lab ihr zweites Produkt mit dem Namen Creatorverse am 1. November. Die ausschließlich für mobile Geräte erhältliche 2D-App schlägt allerdings nicht so ein, wie Patterns. Während es zu Patterns bereits hunderte von YouTube Videos gibt, sieht man von Creatorverse sogut wie nichts.
>> Linden Lab startet Creatorverse für das iPad

Am 1. November wird in einem inworld Meeting der Server-Gruppe davon gesprochen, dass Oskar Linden von LL entlassen wurde. Kurz darauf startete dazu im SLU-Forum ein Thread, in dem nach einer Bestätigung gesucht wird. Am 5. November bestätigte Oskar dann selbst in diesem Thread seine Entlassung. Nach Esbee, Charlar und Yoz Linden, war Oskar der vierte "prominente" Linden, der 2012 gehen musste.
>> Oskar Linden wurde entlassen

burn2_020
Burn 2_20 von Molly Montale auf Flickr
Am 3. November wird zum Abschluss von Burn2 traditionell der hölzerne Mann auf den Festival-Regionen in Brand gesteckt. Da bei mir nur graue Texturen zu sehen waren, muss ich hier auf ein freies Bild von Flickr zurückgreifen.
>> Letzte Bilder vom Burn2 und dem Burning Man

Am 13. November veröffentlichte das New Yorker Fashion-Label Proenza Schouler ein Video zu ihrer Herbstkollektion. Es wurde in Second Life produziert und sorgte wegen seines laienhaft wirkenden Stils für viel Gesprächsstoff in den RL Fashion Blogs weltweit. Auf YouTube wurde es inzwischen knapp 18.000 mal aufgerufen, was mehr ist, als bei den meisten anderen Proenza Videos. Komisch finde ich nur, dass Tikaf Viper, der dieses Video mitproduziert hat, kurz nach den ganzen Kritiken weitgehend seine Webpräsenz beendete und seine Accounts mit allen Inhalten löschte (z.B. YouTube, Google+, Machinima Artists Guild, usw.). Schade, denn er produzierte eigentlich sonst sehr sehenswerte Videos...
>> Proenza Schouler stellt Herbstmode mit einem SL-Video vor

Am 19. November werden die Gewinner der Machinima Expo bekanntgegeben. Keines der Gewinnervideos hat mich aber irgendwie angesprochen. Vielleicht hat die Jury hier etwas zuviel künstlerische Bewertung mit einfließen lassen.
>> Die Gewinner der Machinima Expo 2012

Dezember 2012

Am 6. Dezember öffnete die Christmas Expo 2012 in Second Life. Auf den fünf Regionen wirken die Shops und Exponate zwar etwas verloren, aber durch die täglichen Veranstaltungen von Prim Perfect mit vielen Interviews, war die Expo am Ende dann doch ziemlich gut besucht.
>> Second Life Christmas Expo 2012

Am 10. Dezember erscheint der Nirans Viewer 2.0.5 mit Screen Space Reflections. Für mich in 2012 die interessanteste Neuerung in einem Viewer. Sie erzeugt unter Deferred Rendering diffuse Reflektionen auf Glanzoberflächen. Das geht schon ein wenig in Richtung echtes Raytracing. In Verbindung mit dem kommenden Materialsystem (Normal/Specular Maps), werden damit bald wesentlich realistischere und hochwertigere Fotos in SL machbar sein.
>> Nirans Viewer 2.0.5 wurde veröffentlicht

Am 15. Dezember verkündet das Phoenix/Firestorm Entwicklerteam, dass ab 1. Januar 2013 die Entwicklung und der Support für den Phoenix Viewer eingestellt wird.
>> Phoenix Firestorm Infoveranstaltung am 15. Dezember

Am 16. Dezember werden die Gewinner des Avi Choice Awards 2012 bekanntgegeben. Vorher konnten die SL-Nutzer unter vielen Kategorien ihren Favoriten wählen. Ein wenig ist damit die Liste der Gewinner auch eine Skala, was gerade im Grid angesagt ist. Auf der anderen Seite gehören aber auch einige der Gewinner zu den "All Time" Klassikern, die jedes Jahr dabei sind.
>> Die Gewinner des Avi Choice Awards 2012

Quelle: LL Blog
Am 21. Dezember veröffentlicht Linden Lab seinen Jahresrückblick auf SL und gibt einen Ausblick auf die geplanten Entwicklungen in 2013. Vielen Leuten war dieser Blogpost zu unkritisch, da negative Trends, wie Rückgang von Regionen und Nutzern, nicht angesprochen wurden. Ich sehe das zum Teil auch so. Wenn LL in 2013 nicht irgendwas ändert, dass den derzeitigen Abwärtstrend stoppt oder sogar umkehrt, dann dürfte die Luft Ende des Jahres langsam dünn für SL werden.
>> [LL Blog] - Ein Blick zurück auf Verbesserungen für Second Life in 2012 und nach vorne auf 2013


Mein Video des Jahres ist die Live-Performance von Virtual Burlesque. Es ist heute immer noch schwer zu glauben, aber bei diesem Video wurde nichts nachbearbeitet. Das sah bei der Aufführung in SL vor Publikum genauso aus, wie es hier zu sehen ist. Dazu wurden extra Zeitraffer-Animationen erstellt und alle Objekte per Skript in der Szene bewegt.



Mal sehen, was uns 2013 so alles bringt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen