Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 17. November 2012

Simtipp: MadPea Carneval

Dieser Simtipp wartet nun schon eine Woche darauf, gepostet zu werden. Leider hatte ich in den letzten Tagen kaum freie Zeit, so dass ich nur kürzere Blogposts tippen konnte. Aber ich denke, dass inzwischen auch fast jeder schon irgendwo etwas zu Carneval von MadPea gesehen oder gelesen hat, entweder im Web oder auf dem Startbildschirm des SL-Viewers.

MadPea's Carneval - 01
Der Eingang zu Carneval
Ich selbst habe die komplette erste Woche nach der Eröffnung von Carneval abgewartet, denn immer wenn ich die Karte im Viewer öffnete, waren mehr als 30 Avatare auf dem Sim. Als ich letztes Wochenende dann dort war, waren es immer noch zwischen 18 und 30 Avas, aber die Region hat das eigentlich ganz gut verkraftet.

MadPea's Carneval - 02
Der Eingang zum Jahrmarkt
Am Startpunkt dauerte es erstmal eine ganze Weile, bis die Meshes im Sichtbereich gerezzt waren. Allerdings hatte ich auch 350 Meter eingestellt und es wurden wohl alle Objekte des Sim geladen, denn beim Erkunden war dann alles weitere sofort sichtbar, auch wenn ich irgendwo um eine Ecke gebogen bin.

Am Startpunkt gibt es auch ein HUD mit Teleport-Zielen zu den interessanten Punkten. Den sollte man mitnehmen, da Fliegen auf der Region abgeschaltet ist und man durchaus in Situationen oder an Orte gelangen kann, wo man ohne Teleport nicht wieder rauskommt.

MadPea's Carneval - 03
Im Hintergrund der Gulliver-Tower
MadPea's Carneval - 08
Eine Bühne für Veranstaltungen
Die Region nutzt ein festes Windlight, das ziemlich düster ist und die Farben stark dämpft. Da ich aber im Web auch schon Bilder gesehen habe, die mit irgendwelchen beliebigen Windlights aufgenommen wurden und die dann eher den Charakter einer Bonbonfabrik hatten, als die eines unheimlichen und geisterhaften Jahrmakts, bin ich bei meinen Fotos dann durchgehend auf der Regionsvorgabe geblieben.

MadPea's Carneval - 09
Ausruhen auf der Plattform zu Kaaos Effect
Da es diesmal wieder etwas länger wird, geht es weiter nach dem Link:


MadPea's Carneval - 12
Schrecksekunde...^^
Neben dem Windlight erzeugt auch die Nutzung von Licht und Schatten (Deferred Rendering) noch einmal ein anderes Ambiente. Durch die Verwendung von vielen, gut eingestellten, lokalen Lichtquellen, wirkt die Umgebung mit eingeschalteten Deferred wesentlich intensiver. Obwohl mein Lüfter im PC ziemlich gefaucht hat, habe ich dann einfach durchgehend Licht und Schatten aktiviert gelassen. Sonst schalte ich das meistens nur an, wenn ich ein Foto schießen will.

MadPea's Carneval - 13
Die Treppe zum oberen Weg
MadPea's Carneval - 23
Dies ist kein Kinderkarusell
Dominiert wird die Carneval Region von der simgroßen Achterbahn, die eine ziemlich verrückte Streckenführung hat. Wie man zur Einstiegsrampe des Roller Coasters kommt, habe ich erst bei meiner zweiten Runde über den Sim herausgefunden. Das Design der Achterbahn stammt von Yooma Mayo, über den ich erst vor kurzem einen Simtipp geschrieben hatte. Insgesamt wurden sehr viele Aufbauten auf Carneval von bekannten Künstlern und Designern aus Second Life gestaltet.

MadPea's Carneval - 24
Die Schiffschaukel bin ich nicht gefahren, denn da wird mir im RL immer schlecht...
Eingebettet in die Jahrmarkt-Kulisse, sind hier auch viele von MadPeas bekannten Spielen und Rätseln zu finden. So gibt es mehrere Escape Rooms, den Einstieg zum "Kaaos Effect", oder auch der Walkthrough zur "Shock Therapy". Daneben findet man aber auch Neues (zumindest für mich), wie zum Beispiel den "Tunnel of Doom" oder das Planetarium. Die Shock Therapy kannte ich bisher allerdings auch noch nicht und ich bin aus Neugier einfach mal reingegangen.

MadPea's Carneval - 25
Einer der Escape-Räume - die Tapete ist ist super cool :)
MadPea's Carneval - 26
Im Inneren von "Shock Therapy"
Das ist ein ziemlich witziger Effekt. Man lässt sich in einem Holzschuppen in ein Loch im Boden fallen und kommt dann in einem großen Konstrukt aus Treppen und Stahlrampen raus. Auf dem Weg zur grünen Hand sollte man die Gänge meiden, in die komische Schlangen reinragen, denn die geben gute Elektroschocks an den Ava ab. Wie das Spiel genau funktioniert, habe ich nicht herausbekommen, aber ich werde das nochmal bei einem weiteren Besuch ausprobieren. Ich bin dann mit dem Teleport HUD zur nächsten Station weiter, denn anders kommt man dort nicht mehr raus (es sei denn, man löst die Aufgabe).

MadPea's Carneval - 11
Einsteigen in den "Tunnel of Doom"
Der Tunnel of Doom ist ebenfalls ein kleiner Walkthrough, den man aber mit etwas Englischkenntissen (Chattext verstehen) relativ leicht absolvieren kann. Schafft man das, erlebt man am Ende einen Auto-Teleport. Das war für mich das erste Mal, dass ich seit der Einführung dieser neuen Linden Realms Funktion sowas auf einem Nicht-Linden-Sim gesehen habe.

MadPea's Carneval - 10
Die Installation von Claudia222 Jewell
Aber nicht nur die einzelnen Spiele machen Spaß. Ein recht großer Bereich auf Carneval wurde von Claudia222 Jewell gestaltet. Diese Installation gehört zu ihrer letzten Arbeit, die sie in Second Life erstellt hat und erinnert etwas an ihr Utopia in Cloud Party. Vor allem die Texturen mit Reptilienhaut kommen auch in SL (noch ohne Normal Maps) ziemlich überzeugend.

MadPea's Carneval - 27
Diese Plattform fährt mitsamt Avatar nach oben auf den Gulliver-Tower
Der Gulliver-Tower ist einfach nur ein Turm mit Aufzugplattform. Eine Fahrt nach oben lohnt sich aber, denn man hat dort einen guten Blick auf einige Abschnitte der Achterbahn. Und wenn gerade ein Wagen vorbeidüst, dann ist das ganz witzig. Runter bin ich natürlich nicht gefahren, sondern habe einen beherzten Sprung über die Brüstung gemacht.

MadPea's Carneval - 28
Aussicht von der Spitze des Towers
Nun bin ich wieder in Richtung Eingang gelaufen, wo Treppen auf einen höher gelegenen Weg führen. Über diesen Weg gelangt man zum Planetarium, zum Aufzug zur Einstiegsrampe der Achterbahn und zu einigen Türmen mit Aussichtsplattform. Im Planetarium kann man verschiedene Sternenkonstellationen per Menü aufrufen. Auf dem nächsten Bild wird gerade der Himmel am Tag meines Rezdays im April 2007 angezeigt. Das geht einfach per Klick auf den Rezday-Button im Menü und ein ungefähres Setzen des Globus-Kegelmarkers auf Deutschland.

MadPea's Carneval - 20
Der Sternenhimmel an meinem Rezday
MadPea's Carneval - 17
Die Brücke zur Achterbahn
Die Achterbahn war dann für mich das bautechnische Highlight. Schon die Fahrt mit dem kleinen Aufzug nach oben und der Weg über die Hängebrücke sind gut gemacht. Der einzige Wagen auf der Strecke kommt etwa jede Minute vorbei und wenn er leer ist, dann kann man einsteigen. Trotz voller Sim war die Fahrt damit nicht besonders ruckelig. Es gibt ein oder zwei Stellen, wo der Wagen etwas hakt, aber insgesamt fährt man in dem wilden Käfer doch ziemlich smooth. Ich bin jedenfalls gleich drei Runden am Stück gefahren.

MadPea's Carneval - 16
Warten auf den Wagen
MadPea's Carneval - 18MadPea's Carneval - 19
Und los gehts......mit der rasanten Fahrt über den Sim
Läuft man den höher gelegenen Weg hingegen nach der Treppe links herum, kommt man auf den Berg im Norden des Sim, wo es eine Häuserzeile mit Shops gibt, die optisch gut zum Carneval Design passt. Im Hauptshop kann man eine ganze Menge der Kreationen von MadPea erwerben. Läuft man dann an den ganzen Häusern vorbei, geht es am Ende wieder den Berg runter und man kommt hinter dem Tunnel of Doom heraus.

MadPea's Carneval - 21
Die Straße mit den Shops
MadPea's Carneval - 22
Das ist der Main Store von MadPea
So, noch nicht erwähnt habe ich den zentralen Platz des Jahrmarkts, auf dem verschiedene kleinere Schieß- und Schaustellerbuden, ein Drachenschiff und ein Karusell aufgebaut sind. Und natürlich das große Riesenrad, das jeden Augenblick umzustürzen droht. Mit einem Fernrohr auf dem Wasser kann man eine feste Nahaufnahme von einem Teil des Riesenrades sehen, - per Menü entweder mit oder ohne Avatar. Ebenfalls in der Nähe, ist eine kleine Saurier-Rutsche mit Rutschanimation in den Schlund eines Krokodils.

MadPea's Carneval - 04
Das Riesenrad erinnert mich an einen Turm in Pisa
MadPea's Carneval - 06
Diese Nahaufnahme bekommt man mit dem Fernrohr im Wasser
MadPea's Carneval - 07
Nochmal von der anderen Seite
Ich werde sicher noch ein paar mal Carneval besuchen. Es gibt einfach so viel hier zu sehen, zu erkunden und - wenn man will - auch zu spielen, so dass man bei einem Besuch kaum alles machen kann. Die Mesh-Objekte sind fast alle von sehr hoher Qualität und die verwendeten Texturen sind ebenfalls wirklich gut. Es gibt hier nicht nur die großen Attraktionen, sondern auch viele kleine Details, die man erst beim zweiten Blick wahrnimmt, wie z.B. vereinzelte rote Rosen, die im sonst dunkelgrauen Gras auf dunkelgrauem Boden sehr symbolisch wirken.

MadPea's Carneval - 14
Hinter dem Eingang am Landepunkt der Region
MadPea's Carneval - 15
Auf einem der Aussichtstürme - die Schienen der Achterbahn sind wirklich genial gemacht
Gibt man dem Tip Jar der Region eine kleine Spende für den Spaß, den man hier eigentlich kostenlos haben kann, erhält man ein kleines Geschenk von MadPea. Als ich wieder im virtuellen Zuhause war, habe ich mir das dann angesehen. Es war eine ziemlich verrückte Kopfbedeckung (Hut kann man das kaum noch nennen^^) mit der Bezeichnung "Scanning For Home Hat". Kann aber sein, dass die Geschenke wechseln und das Teil ist nur eines von mehreren ist.

>> Teleport zu Carneval

>> MadPea Homepage
>> MadPea Blog

MadPea's Carneval - 29
Das ist das Geschenk von MadPea für einen kleinen Tip in den Jar
Gestern hat übrigens auf dem diagonalen Nachbarsim von Carneval die Enchanted Frost Hunt begonnen. Bis zum 22. Dezember kann man sich dort auf die Jagd nach 15 Objekten begeben, für die es dann erst am Ende die entsprechenden Preise gibt. Die Enchanted Frost Hunt läuft im gesamten Grid und die benötigten SLURLs erhält man über ein HUD, das 10 L$ kostet.

>> Teleport zum Enchanted Frost Hunt

Oh, ein Bild habe ich beim Posten übersehen. Ich hänge es noch hier am Ende dran. Das ist die Saurier-Rutsche ins Krokodil-Maul.

MadPea's Carneval - 05
Mahlzeit!

Kommentare:

  1. Toller Post! Darf ich noch hinzufügen, dass es am Eingang der Sim einen kostenlosen HUD gibt, der TP zu den Spielen ermöglicht. Du hast noch nicht alle gefunden :) Man kann noch Feuerwerk basteln und hochgehen lassen, es gibt eine Rennbahn, eine grosse Schaukel, man kann Karussel fahren und einige kleinere Spiele spielen.

    AntwortenLöschen
  2. @Kiana:
    I have to say thank you for this great sim!

    @Quan:
    Das mit dem HUD habe ich erwähnt (gleich unterhalb vom zweiten Foto). Ich habe bei meinem Besuch aber das Erkunden zu Fuß bevorzugt, da ich das immersiver finde. Wenn ich den Sim nochmal besuche, werde ich mal die roten Punkte auf dem HUD nach der Reihe durchgehen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Oops, ich sollte doch wohl besser lesen und nicht nur Bilder gucken ;) Ach, und ich möchte noch was zum Thema lag hinzufügen. Es wurde extrem darauf geachtet lagarm zu bauen, das heisst weitestgehender Einsatz von Mesh und keine unendliche Anzahl von Texturen. Selbst mit 60 Avataren auf der Sim gab es kaum lag bisher. Das sollte auch die überzeugen die immer noch glauben, Mesh wäre überflüssig.

    AntwortenLöschen