Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 15. November 2012

Firestorm Beta 4.3.0 wurde veröffentlicht

Quelle: Phoenix Wiki
Am 14. November wurde der Firestorm Beta Viewer 4.3.0 veröffentlicht. Dies schien ursprünglich nicht geplant gewesen zu sein, jedoch hat man sich dazu entschlossen, weil Linden Lab am Dienstag zwei neue Serverfunktionen im gesamten Grid eingespielt hat, die der offizielle Firestorm nicht unterstützt. Es handelt sich dabei einmal um das Laden und Ändern von großen Gruppen mit mehr als 10.000 Mitgliedern. Und zum anderen wurden von LL neue, lokalisierte Servermeldungen eingeführt, die im Viewer bei bestimmten Ereignissen angezeigt werden (z.B. Neustart von Regionen, Parzelle ist voll, Teleport fehlgeschlagen, usw.). Die Änderung bei den Gruppen führt dazu, dass Viewer ohne entsprechenden Code keine großen Mitgliederlisten mehr laden können. Bei den neuen Servermeldungen sind allerdings nur ältere Firestorm- und alle Phoenix-Versionen betroffen und die können dann die Meldungen nicht mehr anzeigen. Es wird dann stattdesen diese Fehlermeldung ausgegeben: "Your version of viewer name does not know how to display the alert message it just received."

Neben den oben angesprochenen Neuerungen hat der Firestorm Beta noch eine ganze Reihe weiterer neuer Funktionen erhalten. Er entspricht im Grunde dem Entwicklungsstand, den man aktuell auf dem Weg zum nächsten offiziellen Viewer-Release erreicht hat. Im Blogpost von Jessica Lyon werden diese Neuerungen zwar nur am Rande angesprochen, in den Release Notes auf der Downloadseite sind jedoch alle aufgeführt. Der Firestorm Beta hat die Codebasis des LL-Viewers 3.4.1 erhalten und nutzt bereits die neue Havok Lizenz, weshalb der Beta auch nicht mehr zu OpenSim kompatibel ist. Eine weitere größere Neuerung ist die Aufnahme von William Weavers Phototools in den Viewer, denn zuvor musste man das von Hand nachinstallieren. Insgesamt ist die Liste der Änderungen sehr lang und wen es interessiert, sollte auf der Downloadseite einfach mal nach unten scrollen.

In der zweiten Hälfte der Release-Meldung erklärt dann Jessica Lyon, dass der Phoenix Viewer nicht auf die Neuerungen für Gruppen und Servermeldungen aktualisiert wird. Wer die neuen Funktionen benötigt oder haben möchte, der soll auf den Firestorm umsteigen. Es wird auch noch einmal klar gemacht, dass der Phoenix früher oder später ganz verschwindet. Das hat dann in den Kommentaren zum Blogpost für ein paar recht negative Kommentare gesorgt.

Hier noch einige Hinweise für diejenigen, die den Firestorm Beta 4.3.0 ausprobieren möchten:
  • Es wird eine saubere Neuinstallation empfohlen (Cache und Settings löschen, alten Viewer deinstallieren, neue Version frisch installieren).
  • Dies ist kein offizieller Release, aber es gibt Support bei Problemen.
  • Der Firestorm Beta wurde nicht komplett durchgetestet und kann noch unbekannte Fehler enthalten.
  • Es gibt keine Zusagen bezüglich Stabilität und Fehlerfreiheit.
  • Wer sich nicht sicher ist, sollte auf den offiziellen Release Anfang Dezember warten.

Downloadseite für Firestorm Beta 4.3.0 (inkl. Release Notes):
>> Firestorm Havok Beta 4.3.0.30936 Download

Quelle: Phoenix-Firestorm Public Beta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen