Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 20. August 2012

Neuer Parodie Blog "A is for Avatar"

Quelle: Botgirl's Identity Circus
Die drei bekannten SL-Blogger Crap Mariner, Whiskey Monday und Botgirl Questi, haben gemeinsam das neue Blog A is for Avatar gestartet. Werden soll das ein illustriertes Glossar, in dem Kurzbeschreibungen von Second Life Begriffen, nach Alphabet sortiert, eingestellt werden.

Jede Kurzbeschreibung soll dabei nicht mehr als 100 Wörter enthalten, was ein kurzweiliges Lesen der Texte verspricht. Diese Idee wurde von Crap Mariners 100 Word Stories übernommen, die er regelmäßig im Clocktree Park auf Edloe Island vorträgt. Und wer Crap Mariner oder Botgirl Questi schon kennt, wird sich denken können, dass bei den Beschreibungen auf "A is for Avatar" immer eine Prise Satire und Parodie beigemischt werden. Denn normale Erklärungen gibts schon in der LL-Wiki.

Jeder der möchte, kann sich an dem Glossar beteiligen, indem man eine 100-Wort Erklärung oder eine Illustration zu einem typischen SL-Begriff einreicht. Aktuell gehören zu den Beitragenden schon einige weitere bekannte Namen, wie z.B. Chestnut Rau, Honour McMillan oder Marx Dudek. Bisher wurde bereits zu den ersten drei Buchstaben im Alphabet je ein Eintrag erstellt mit "Avatar", "Baby" und "Copybot". Sobald man 50 Einträge oder mehr erreicht hat, will man aus dem Blog ein E-Book, sowie ein gedrucktes Buch erstellen. Aus diesem Grund werden die Glossar-Seiten auch gleich als Grafik im amerikanischen Letter-Format eingestellt

Ich finde die Idee gut und habe mir mal diese Seite als RSS-Feed abonniert.

>>  Zum Blog "A is for Avatar"

Quelle: New Second Life Parody Blog: 'A is for Avatar'

Kommentare:

  1. 50 Seiten à 100 Wörter. Nicht allzuviel, hoffentlich sind die Illustrationen nicht einfach nur Standart-Avatare...

    AntwortenLöschen
  2. Soweit ich gesehen habe, gab es bisher nur menschliche Avatare, falls du das mit "Standard" meinst. Einge der Illustrationen waren dabei aber recht gelungen. Viel besser finde ich persönlich die eigentlichen Texte, denn die enthalten fast immer Ironie und Satire, und werden wohl nur von erfahrenen SL'ern richtig verstanden.

    Ich werde mir das Buch kaufen, wenn es erscheint. Ich hoffe aber, dass es ein paar mehr Seiten als die 50 Seiten sein werden.

    AntwortenLöschen