Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 1. Mai 2012

Simtipp: Mysterious Wave

Heute gibt es nur einen kurzen Simtipp, da es sich bei Mysterious Wave um eine Homestead Region handelt, die sehr übersichtlich bebaut ist. Zu sehen gibt es dort ein häufig wechselndes Programm von Arbeiten verschiedener SL-Künstler.

Mysterious Wave

'Vogelkäfig' mal anders definiert

Am 20. April 2012 wurde die aktuelle Installation, eine Gemeinschaftsarbeit von Claudia222 Jewell und Cherry Manga, mit einem Konzert von ColeMarie Soleil eröffnet. Wie lange diese Ausstellung bestehen bleibt, kann ich nicht sagen, aber ich denke, für den gesamten Mai dürfte es noch so aussehen, wie auf meinen Bildern.

Windlight Effekte

Nach der Ankunft wird automatisch ein festes Sonnenuntergangs-Windlight aktiviert, sofern man seine Umwelt im Viewer entsprechend eingestellt hat. Zusätzlich wird die Optik noch über eine transparente Offsim-Halbkugel verändert, auf der einige dunkle Wolken animiert um die Region kreisen. Das erzeugt dann bei bestimmten Perspektiven ein paar gute Effekte.

Der große Wächter über die Region

Wie bei den Werken von Cherry Manga üblich, wird der Sim von zahllosen Vogelschwärmen bevölkert, die um die verschiedenen Objekte ihre Kreise ziehen. Und auch Cherrys Exponate lassen ihren typischen Stil erkennen, der sich mit der Verschmelzung von Frauen, Pflanzen und Tieren befasst.

Vogelschwärme der dichteren Art

Von dieser Seite zeigt der Baum ein ganz anderes Gesicht :)

Von Claudia222 Jewell gibt es vergleichsweise wenige Arbeiten zu sehen. Und diese sind zum Teil auch recht gut getarnt, da sie nicht besonders groß sind. Da es sich aber um neue Objekte handelt, die sonst noch nirgendwo in Second Life zu sehen sind, ist es verständlich, dass nach der grandiosen und simgroßen Installation "Spirit" auf Art Screamer, noch nicht allzuviele neue Arbeiten zur Verfügung stehen.

Unverkennbar Claudia222 Jewell

Die Region wird insgesamt von einem riesigen Baum dominiert, der in seiner Höhe die 200 Meter Marke überschreitet. In diesem Baum sind verschiedene kleinere Installationen untergebracht, die zum Teil auch Sitzposen und Animationen enthalten. Die ständig um den Baum kreisenden Vögel machen die Erkundung der kleinen Stationen zu einem dynamischen Erlebnis. Außerdem ist der Stamm des Baumes in Bodenhöhe auf einer Seite recht ungewöhnlich gestaltet worden.

Dieses Objekt ist leicht zu finden...

...dieses jedoch nicht, denn es ist sehr klein.

Das war auch schon mein heutiger Simtipp. Eigentlich brauchte ich nur etwas Text, um meine Bilder hier unterzubringen.^^ SL-Fotografen, die gerne Bilder von kunstvollen Arbeiten machen, finden hier sicher noch viel mehr Motive.

>> Teleport zu Mysterious Waves

Kommentare:

  1. Hey Maddy!
    Du bist doch so ein Sim-Tourist, deshalb frage ich Dich das mal: Ist die Sim "The Mother Road" weg? Ich wollte dort gestern hin, es war aber nicht mehr auffindbar. Weißt Du da etwas?

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja auch nicht jeden Tag auf allen Sims in SL unterwegs, deshalb bekomme ich vieles nicht mit. Eine kurze Recherche im Thread von Tyche Shepherd bringt allerdings eine traurige Meldung zum Vorschein. Am 11.03.2012 wurde dort das Aus für the Mother Road protokolliert (siehe "The 210 regions no longer on the grid are...").

    Sieht auch so aus, dass mit einem Schlagg alle "J ... Islands" aufgegeben wurden. Da waren auch noch andere gute Regionen dabei. Das ist echt blöd, denn letztes Jahr habe ich The Mother Road noch zu meinen Top 10 Sims in SL gezählt.

    AntwortenLöschen
  3. Schade, die war großartig.
    Danke, dass Du das rausgefunden hast.

    AntwortenLöschen