Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 24. Mai 2012

Mobiles Teleport-Portalsystem auf RLV-Basis

Gestern ist auf New World Notes ein Artikel über ein geskriptetes Portalsystem erschienen, das ich so bisher noch nirgends in Second Life gesehen habe. Im Artikel und in den Kommentaren wird zwar gesagt, dass dies jetzt nicht das erste Gadget dieser Art sei, es würde aber am nächsten an eine Umsetzung des Computerspiels Portal herankommen. Bei diesem Spiel geht es um das Prinzip, mit einer Portalkanone Teleport-Türen zu erzeugen und hindurchzugehen, um an anderen Orten zu erscheinen, die man ohne Teleport sonst nicht erreicht hätte.

Erstellt wurde die SL-Version von Adeon Writer, dessen Name ich vor allem aus vielen Beiträgen im LL-Forum kenne. Das Besondere an diesem System für SL ist, dass man mit der Kanone an beliebiger Stelle ein Wurmloch erzeugen kann und direkt teleportiert wird, wenn man hineinläuft. Diese Wurmlöcher funktionieren nicht nur mit Avataren, sondern auch mit Objekten, wie man im zweiten Video unten sehen kann.

Möglich ist sowas aktuell nur mit den speziellen Funktionen eines RLV-fähigen Viewers. Dort ist bereits im Viewercode die Möglichkeit eines Teleports bei Kontakt mit einem Objekt eingebaut. Das bedeutet aber auch, dass man diese Portalkanone in einem LL-Viewer nicht verwenden könnte. An andere Personen weitergeben will Adeon dieses Spielzeug erstmal nicht, da er und sein Entwicklungspartner Snow Bristol unsicher sind, ob sie evtl. ein Copyright der Firma Valve verletzen. Das ist die Softwarefirma hinter dem Computerspiel Portal 2. Sollten von Valve aber keine Einwände kommen, wollen die Beiden die Portalkanone vielleicht sogar als Freebie herausgeben, wie Adeon in den Kommentaren des Artikels anmerkt.

Das erste Video zeigt den Einsatz der Kanone, die mit Hilfe der relativ neuen Skriptfunktion llCastRay das Rezzen der Portale ermöglicht.



Im zweiten Video kann man sehen, wie ein Objekt zwischen zwei Portalen hin und herspringt.



Quelle: Adeon Writer Builds Working Portal Gun in Second Life!

Sollte Linden Lab demnächst mal, wie angekündigt, ihre Experience Tools von Linden Realms einführen, dann würde ein ähnliches Gadget auch ohne RLV Funktionen in jedem Viewer verwendbar sein. Soweit ich gelesen habe, könnte bereits der dritte Teil von Dranopia diese neuen LL-Tools verwenden.

1 Kommentar:

  1. Habe die Beta Version selber getestet und bin begeistert. Es wird zwar kein echter teleport sobdern nur ein "push" ausgeführt, aber als echter Portal Fan bin ich hell auf begeistert und hoffe das LL etwas ähnliches in Realms integrieren wird. Dies könnte SL auch für User interessant machen die mit der virtuelle Welt bisher nichts anfangen konnten.

    AntwortenLöschen