Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 28. Mai 2012

Exodus Viewer jetzt mit Entwicklerversionen

Quelle: SLUniverse
Die aktuellste Vollversion des Exodus Viewers wurde am 3. Januar 2012 veröffentlicht. In der schnellebigen Viewer-Entwicklung ist das fast schon eine Ewigkeit her. Als Basis werkelt im Exodus v12.01.03.1 noch der Code des LL-Viewers 3.2.x. Schon seit einiger Zeit gibt es aber die 3.3.x Versionen von LL, die einige wichtige Neuerungen enthalten, wie etwa die Pathfinding-Unterstützung.

Während der ganzen Zeit seit der letzten Exodus Veröffentlichung, konnte man immer wieder lesen, dass die Entwickler Ayamo Nozaki, Ash Qin und Geenz Spad fleißig am Arbeiten wären, nur eine neue Version gab es eben nicht. Am Samstag gab es nun, nach Monaten der Ruhe, einen neuen Blogpost auf der Exodus Homepage. Dort wurde bekanntgegeben, dass man ab sofort regelmäßige Entwicklerversionen online stellen will. Die sogenannten "Nightly Builds" werden mehrmals pro Woche aus dem aktuellen Stand des Entwicklungscodes kompiliert und als Download zur Verfügung gestellt.

Für diese Nightly Builds gibt es keinen Support und es kann auch schonmal ein gröberer Fehler enthalten sein, der völlig unerwartet auftritt. Aber im Gegenzug ist man mit diesen Versionen immer auf dem neusten Stand, was die Entwicklung angeht. Stellt man selbst einen Fehler fest, der im Issue Tracker noch nicht aufgeführt ist, freuen sich die Entwickler darüber, wenn man diesen Fehler zurückmeldet.

Warnmeldung auf Login Bildschirm

Ich habe mir heute mal die neuste Version für Windows 64-Bit geholt (v12.5.26.0) und hatte gleich beim Start die Meldung, dass die vcomp100.dll fehlt. Das Problem stand aber schon im Issue Tracker und wurde inzwischen auch behoben. Als Schnellösung habe ich mir die DLL einfach im Web irgendwo runtergeladen und in den Ordner des Viewers gesteckt. Dann war ich ca. 2 Stunden mit dem Exodus in SL unterwegs und er lief superstabil und ohne Probleme. Vor allem bleibt bei Grafikeinstellung "Ultra" mein Lüfter im PC relativ ruhig, was aus meiner Sicht immer eine gute Eigenschaft von Viewern ist.

Hier ein Bild von der Sandbox beim Ivory Tower. Ich hatte hier etwas mit den Vignetten-Einstellungen gespielt, deswegen sieht es etwas 'verblichen' aus. Außerdem habe ich noch ein paar Fenster geöffnet, die nicht im normalen LL-Viewer zu finden sind.

Exodus Viewer v12.5.26.0
Also, es scheint wieder Leben in die Entwicklung des Exodus gekommen zu sein. Wenn jemand schon mit der alten Version gerne in SL eingeloggt war und vielleicht die neusten Funktionen und Fixes aus dem LL-Viewer vermisst, der kann mal so ein Nightly Build versuchen. Meine Version lief stabil und schnell. Leute, die von Haus aus nicht sehr experimentierfreudig sind, sollten aber lieber warten, bis die nächste Vollversion veröffentlicht wird.

>> Download Seite für Nightly Builds - (Windows und Linux)
>> Issue Tracker des Exodus
>> Changesets der Exodus Entwicklung - (Liste der Änderungen)

Auf der Seite der Nightly Builds muss man sich durch viele Link-Ebenen klicken, bis man zum eigentlichen Download kommt.

Quelle: Nightly Builds Now Live

Kommentare:

  1. Hi,

    hatte mir gestern auch die Windows 64-Bit installiert (v12.5.26.0) und 10 Stunden ohne Probleme extrem-getestet.
    Das Problem mit einer fehlenden DLL hatte ich nicht. Es lies sich wie gewohnt installieren und starten.
    Wie bereits gestern getwittert fiel mir auf, daß sich nun endlich wieder gemutete/geblockte Objekte un-muten lassen. Bisher musste ich immer in einen anderen Viewer wechseln um dies zu bewerkstelligen.
    So, und jetzt wird der Exodus weiter extrem-getestet.

    Gruß Jeff Gogh (chefkoch.resident)

    AntwortenLöschen
  2. Da ich beim Exodus Crashs eigentlich nur bei Screenshots (da aber massiv) kenne, weiß ich nicht, ob ich mich schon an so einen experimentellen Build trauen soll. Ansonsten läuft er nämlich stabiler als andere Viewer - zumindest bei mir.

    Andererseits hoffe ich auf Verbesserungen beim Deferred Rendering ... diese in 50% aller Fälle auftretende plötzliche und extreme Verpixelung ist stressig.

    AntwortenLöschen
  3. schade, dass es nur nightly versionen für Windows und Linux gibt, ich benutze Macintosh und finde es sehr traurig, dass es für diese Plattform keine "nightly" version gibt

    AntwortenLöschen
  4. Die nächste Vollversion des Exodus ist eigentlich überfällig. Ich tippe mal drauf, dass noch im Juli eine veröffentlicht wird. Und diese wird mit Sicherheit dann wieder für den Macintosh erhältlich sein, so wie die jetzige Vollversion des Exodus auch.

    Ich drück dir mal die Daumen, dass es bald soweit ist. :-)

    AntwortenLöschen