Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 30. September 2011

Stroker Serpentine verlässt Second Life

Quelle: Second Life Profil
Stroker Serpentine, einer der bekanntesten Anbieter von Erotik- und Sex-Artikeln in Second Life, verlässt SL. Gestern sendete er diese Nachricht an die Mitglieder seiner Eros Gruppe:

"It's true I am leaving Second Life. I have made many friends here and I hope that we'll all be together in the Third Life. I am placing the SexGen base full perm to any who would like to use it in their builds. I'll be closing the groups and returning my sim soon, so come and get it quick. Feel free to share it. It's been a grand adventure and I wish you all the naughty fun you can have with it. Until then, be good to each other."
Quelle: Feeling virtual loss so acutely (re: Stroker)

Die genauen Gründe seines Rückzugs sind mir nicht bekannt. Spekulationen von Prokofy Neva, tippen auf einen Disput zwischen Stroker und Geschäftspartner(?) Jumpman Lane. Einige Twitter-Kommentare von Stroker über Jumpman, ließen sogar Gerüchte über einen Suizid von Stroker aufkommen.

So richtig bekannt wurde Stroker Serpentine mit seinem Sex-Label "Strokerz Toyz" und den dort angebotenen "SexGen" Animationssystemen für Sexbetten. Dieses Produkt wurde in SL so oft verkauft, dass Stroker dadurch zum RL-Millionair wurde. Nachdem er sein SexGen System patentieren ließ, führte er anschließend in RL verschiedene Copyright Prozesse gegen Nachahmer und Copybot-Reseller. Bis er 2009 schließlich sogar Linden Lab selbst verklagte, weil sie Copyright Verstöße gegen ihn nicht verhinderten. In seinem Wikipedia Eintrag ist seit vorgestern zu lesen, dass er das SexGen System als Freebie in SL verschenkt.

Das SexGen Ultra 600 für 0 L$
Das SexGen Ultra Base v5 System (ehemaliger Preis 2500 L$), mit dem so gut, wie alle teuren Sexbetten in SL ausgestattet sind, ist jetzt also für kurze Zeit als Freebie in SL zu haben. Das SexGen ist Fullperm und enthält 600 Animationen (ebenfalls alle Fullperm). Selbst wer keinen Bedarf für Sexbetten hat (so wie ich^^), kann den Inhalt des Freebies immer noch ausschlachten und Animationen oder Poseball-Skripte anderweitig nutzen.

Hier gibt es das SexGen Freebie (sind alle drei die Gleichen)
Das SexGen Ultra Base v5 System gibt es beim Landepunkt des unten aufgeführten Teleports zum SexGen Sim. Dort einfach Rechtsklick und "Kaufen" für 0 L$. Das System liest nach dem Rezzen erstmal längere Zeit die Konfigurationsdateien ein. Nach 1 bis 2 Minuten kommt im Chat eine "Ready" Meldung. Per Klick gibts dann ein Menü, das nach Auswahl der gewünschten Verrenkung die zugehörigen Posebälle rezzt. Wer damit tatsächlich ein Bett ausstatten will, muss den Inhalt des Würfels dann eben in den Mainprim von einem Bett stecken und evtl. die Animationen neu ausrichten.

Ich tippe mal darauf, dass das Freebie nur noch heute zu haben ist, da Stroker den Sim abgegeben hat und der 30. September ein bevorzugter Tag für die Löschung aus dem Grid wäre.

>> Teleport nach SexGen

Weitere Links:
>> Homepage Strokerz Toyz
>> LL-Forum: Stroker Serpentine has gone?
>> Prokofi Neva: Stroker Serpentine's Public Meltdown
>> SLU: Feeling virtual loss so acutely (re: Stroker)
>> Alphaville Herald: Second Life SexBed Industry Thrown Into Chaos

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen