Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 8. September 2011

Entwicklung und Download des Kirstens Viewer beendet

Eine traurige Nachricht habe ich eben auf meinem RSS-Feed entdeckt. KirstenLee Cinquetti hat die Entwicklung des Kirstens Viewer beendet und alle Downloads auf ihrer Seite entfernt.

In ihrem Blogpost schreibt sie, dass RL Ereignisse eine unglückselige Wendung genommen haben, was definitiv zu einem Ende der Entwicklung des Kirstens Viewer führe. Ihre Planungen für den S22 werden auf Eis gelegt und das laufende Projekt eingestellt.

Quelle: KV-Blog - Sad Farewell

Alle Downloads mit ausführbaren Viewern wurden auf der Homepage entfernt. Jedoch steht der Sourcecode weiterhin zur Verfügung. Auch die Webseite und das Forum werden noch eine Zeit lang online bleiben. Ebenso bleibt die inworld Gruppe des Viewers bestehen.

Wie lange Kirstens S21(9) Nutzer den Viewer noch in SL verwenden sollten, ist eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muss. In den letzten sechs Wochen, seit dem Release des aktuellen Kirstens, wurden im Viewer-Code viele Verbesserungen zum Thema Mesh gemacht und deshalb sollte man nicht mehr zu lange mit dem Kirstens unterwegs sein. Aus der TPV-Liste von Linden Lab wurde der Kirstens ebenfalls entfernt, da es ja keinen Viewer mehr zum Herunterladen gibt.

Am Schluss bedankt sich KirstenLee noch bei ihren beiden Mitstreitern Jabba und Altair, die die jeweiligen Viewer Versionen für Linux und Mac angepasst und kompiliert haben. Und die letzten drei Zeilen ihres Blogpost übersetze ich nun direkt, da sie sich mir ziemlich eingebrannt haben:

"Wer weiß, was die Zukunft bringt! Aber jetzt geht der Kirstens-Viewer in einen tiefen Schlaf.

Drückt den Ausschaltknopf, die Laufwerke werden langsamer, Stille..........

Liebe für Euch alle, KL"


Quelle: KV-Blog - Sad Farewell
....................................................................................

Damit verschwindet einer der besten Viewer für Second Life. Gerade die aktuellste Version - der Kirstens S21(9) - war auf meinem Computer der stabilste Viewer, den ich bisher erleben durfte. In den sechs Wochen seit seinem Release, hatte ich ihn fast täglich im Einsatz und bin damit insgesamt genau zweimal abgestürzt. Beides mal im Zusammenhang mit dem Hochladen eines Mesh Objektes.

Was mich zu einem weiteren bedauernswerten Punkt bringt. Der Kirstens war, neben den Linden Lab Viewern, der Einzige, der Mesh nicht nur darstellen konnte, sondern auch hochladen. Was KirstenLee hier als einzelne Entwicklerin vollbracht hatte, haben bis heute alle anderen TPV-Entwickler, mit teilweise großen Programmierer-Teams, nicht geschafft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen